Segment B Auto-Bedienungsanleitungen

Kia Rio > Glühlampen für Scheinwerfer, Positionslampen, Blinkleuchten und Nebelscheinwerfer vorn ersetzen

Wartung / Glühlampen / Glühlampen für Scheinwerfer, Positionslampen, Blinkleuchten und Nebelscheinwerfer vorn ersetzen

Glühlampen für Scheinwerfer, Positionslampen, Blinkleuchten und Nebelscheinwerfer vorn ersetzen

  1. Scheinwerfer (Abblendlicht)
  2. Intelligente Kurvenlampe (ausstattungsabhängig)
  3. Scheinwerfer (Fernlicht)
  4. Blinkleuchten vorn
  5. Positionslampen
  6. Tagfahrlicht (DRL) (ausstattungsabhängig)
  7. Nebelscheinwerfer vorn (ausstattungsabhängig)

Scheinwerfer (Abblendlicht/Fernlicht), Intelligente Kurvenlampe und Blinkleuchten

  1. Stellen Sie den Motor ab, und öffnen Sie die Haube.
  2. Bauen Sie den Frontstoßfänger ab.
  3. Bauen Sie den Scheinwerfer aus der Fahrzeugkarosserie aus. Falls Sie ohne Ausbau des Scheinwerfers an die Glühlampe gelangen, entfallen die Schritte 2 und 3.
  4. Ziehen Sie den/die Kabelstecker hinten vom Scheinwerfer ab.

Scheinwerfer

Scheinwerfer (Fernlicht) und Intelligente Kurvenlampe

  1. Bauen Sie die Abdeckung der Scheinwerferglühlampe ab, indem Sie sie gegen den Uhrzeigersinn drehen.
  2. Bauen Sie die Fassung aus der Baugruppe aus, indem Sie die Federklammer zusammendrücken und nach oben ziehen.
  3. Ziehen Sie die Glühlampe aus der Fassung.
  4. Setzen Sie eine neue Glühlampe in die Fassung ein.
  5. Setzen Sie die Fassung in das Leuchtengehäuse ein, indem Sie die Zungen der Fassung mit den Aussparungen im Leuchtengehäuse fluchten lassen. Drücken Sie die Federklammer in die Aussparung.
  6. Bauen Sie die Abdeckung der Scheinwerferglühlampe ein, indem Sie sie im Uhrzeigersinn drehen.

Scheinwerfer

Scheinwerfer (Abblendlicht) Führen Sie die auf der vorigen Seite beschriebenen Schritte 1 bis 4 durch.

  1. Bauen Sie die Abdeckung der Scheinwerferglühlampe ab, indem Sie sie gegen den Uhrzeigersinn drehen.
  2. Bauen Sie die Lampenfassung aus dem Leuchtengehäuse aus, indem Sie die Fassung gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis ihre Zungen mit den Gehäuseaussparungen fluchten.
  3. Ziehen Sie die Glühlampe aus der Fassung.
  4. Setzen Sie eine neue Glühlampe in die Fassung ein.
  5. Setzen Sie die Lampenfassung in das Leuchtengehäuse ein, indem Sie die Zungen der Fassung mit den Aussparungen im Leuchtengehäuse fluchten lassen. Drücken Sie die Fassung in das Gehäuse und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn.
  6. Bauen Sie die Abdeckung der Scheinwerferglühlampe ein, indem Sie sie im Uhrzeigersinn drehen. cover by turning it clockwise.

ANMERKUNG Wenn nach dem Wiedereinbau eines Scheinwerfers die Scheinwerferausrichtung eingestellt werden muss, wenden Sie sich an eine Kia Vertragswerkstatt.

Scheinwerfer

VORSICHT - Halogenlampen

  • Halogenlampen sind mit einem unter Druck stehenden Gas gefüllt.

    Zerbricht der Glaskolben, fliegen Glassplitter umher

  • Behandeln Sie sie stets vorsichtig und verkratzen Sie sie nicht.

    Lassen Sie eingeschaltete Glühlampen nicht mit Flüssigkeiten in Berührung kommen. Fassen Sie den Glaskolben nie mit bloßen Fingern an. Fettrückstände können die Glühlampe beim Einschalten zum Platzen bringen. Lassen Sie eine Halogenlampe nur in eingebautem Zustand aufleuchten.

  • Wenn eine Glühlampe beschädigt oder geborsten ist, ersetzen Sie sie sobald als möglich und entsorgen Sie die defekte Glühlampe mit der gebotenen Vorsicht.

    Tragen Sie beim Ersetzen von Glühlampen eine Schutzbrille.

    Lassen Sie Glühlampe vor dem Ausbauen abkühlen.

❈ Links-/Rechtsverkehr (Europa) Die Lichtkegel des Abblendlichts sind asymmetrisch.

Wenn Sie ein Land bereisen, in dem Linksverkehr gilt, führt diese Asymmetrie dazu, dass der entgegenkommende Verkehr geblendet wird. Die ECEBestimmungen schreiben verschiedene technische Lösungen zur Vermeidung der Blendwirkung vor. Dazu zählen automatische Umschaltsysteme sowie Klebefolien und das Verringern der Leuchtweite. Diese Scheinwerfer sind so konzipiert, dass sie den entgegenkommenden Verkehr nicht blenden. Folglich müssen Sie keine Veränderungen an Ihren Scheinwerfern vornehmen, wenn Sie ein Land mit Linksverkehr bereisen.

Scheinwerfer

Blinkleuchten, Positionslampen und Tagfahrlicht (DRL) (nur Ausführung mit Glühlampen, ausstattungsabhängig) Führen Sie die auf der vorigen Seite beschriebenen Schritte 1 bis 4 durch.

  1. Bauen Sie die Lampenfassung aus dem Leuchtengehäuse aus, indem Sie die Fassung gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis ihre Zungen mit den Gehäuseaussparungen fluchten.
  2. Entnehmen Sie die Glühlampe aus der Fassung, indem Sie die Glühlampe niederdrücken und gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis ihre Stifte mit den Aussparungen in der Lampenfassung fluchten. Ziehen Sie die Glühlampe aus der Fassung.
  3. Setzen Sie eine neue Glühlampe in die Fassung ein und drehen Sie die Glühlampe, bis sie einrastet.
  4. Setzen Sie die Lampenfassung in das Leuchtengehäuse ein, indem Sie die Zungen der Fassung mit den Aussparungen im Leuchtengehäuse fluchten lassen. Drücken Sie die Fassung in das Gehäuse und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn.

Nebelscheinwerfer vorn-Glühlampen

Nebelscheinwerfer vorn-Glühlampen (ausstattungsabhängig)

  1. Bauen Sie die untere Abdeckung ab, indem Sie die Schrauben drehen.
  2. Greifen Sie hinter den vorderen Stoßfänger.
  3. Ziehen Sie den Stecker von der Fassung ab.
  4. Bauen Sie die Lampenfassung aus dem Leuchtengehäuse aus, indem Sie die Fassung gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis ihre Zungen mit den Gehäuseaussparungen fluchten.
  5. Setzen Sie die neue Lampenfassung in das Leuchtengehäuse ein, indem Sie die Zungen der Fassung mit den Aussparungen im Leuchtengehäuse fluchten lassen. Drücken Sie die Fassung in das Gehäuse und drehen Sie sie im Uhrzeigersinn.
  6. Stecken Sie den Stecker auf die Fassung.

Positionslampen + Tagfahrlicht (DRL) (LED Ausführung) oder Positionslampen (LED Ausführung) (ausstattungsabhängig) Falls die Glühlampe nicht funktioniert, lassen Sie das Fahrzeug in einer Kia Vertragswerkstatt oder in einer anderen Reparaturwerkstatt mit entsprechend ausgebildetem Personal überprüfen.

    LESEN SIE MEHR:

     Kia Rio > Glühlampen

    VORSICHT - Arbeiten an der Beleuchtung Betätigen Sie vor Beginn von Arbeiten an der Beleuchtung kräftig die Feststellbremse, vergewissern Sie sich, dass der Zündschlüssel in die Position LOCK gedreht wurde und schalten Sie die Fahrzeugbeleuchtung aus. Dies soll verhindern, dass sich das Fahrzeug in Bewegung setzt, Sie sich die Finger verbrennen oder einen elektrischen Schlag erhalten.

     Kia Rio > Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer vorn einstellen

    Scheinwerfer einstellen Pumpen Sie die Reifen mit dem vorgeschriebenen Reifenluftdruck auf und entlasten Sie das Fahrzeug bis auf den Fahrer, das Reserverad und das Bordwerkzeug. Das Fahrzeug muss auf ebenem Untergrund stehen. Zeichnen Sie zwei vertikale Linien (verlaufen durch die Mitte des jeweiligen Scheinwerfers) und eine horizontale Linie (verläuft durch die Mitte beider Scheinwerfer) auf die Projektionsfläche. Richten Sie die Scheinwerfer so aus, dass der hellste Bereich auf der horizontalen und den vertikalen Linien liegt. Um das Abblendlicht nach links oder rechts zu verstellen, drehen Sie den Schraubendreher (1) im bzw. gegen den Uhrzeigersinn. Um das Abblendlicht nach oben oder unten zu verstellen, drehen Sie den Schraubendreher (2) im bzw. gegen den Uhrzeigersinn.

     Kia Rio > Bedingungen, unter denen der hintere Parkassistent nicht arbeitet

    Die Funktion des hinteren Parkassistenten kann unter folgenden Bedingungen eingeschränkt sein: Auf den Sensoren befindet sich Raureif (die Einparkhilfe arbeitet normal, wenn der Raureif entfernt ist). Die Sensoren sind z. B. durch Eis oder Schnee verdeckt oder die Sensorabdeckung ist blockier (die Einparkhilfe arbeitet normal, wenn das Material entfernt ist oder die Sensoren wieder frei sind). Fahren auf unebenen Oberflächen (unbefestigte Straßen, Schotter- & Kies, Geröll und starke Fahrzeugneigung). Objekte, die übermäßigen Lärm verursachen (Fahrzeughupen, laute Motorradgeräusche oder Lkw- Druckluftbremsen) und die sich im Erkennungsbereich der Sensoren befinden. Starker Regen und Sprühwasser. Sender oder Mobiltelefone, die im Erkennungsbereich der Sensoren betrieben werden. Die Sensoren sind mit Schnee bedeckt. Anhängerbetrieb.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.btechautos.com 0.0138 -