Segment B Auto-Bedienungsanleitungen

Kia Rio > Airbags

Airbags

❈ Die tatsächlich in Ihrem Fahrzeug vorhandenen Airbags können von dieser Abbildung abweichen.

  1. Fahrerairbag vorn*
  2. Beifahrerairbag vorn*
  3. Seitenairbag*
  4. Kopfairbag*
  5. EIN/AUS-Schalter Beifahrer-Airbag*
VORSICHT Auch wenn Ihr Fahrzeug mit Airbags ausgerüstet ist, müssen Sie und Ihre Mitfahrer immer die vorhandenen Sicherheitsgurte anlegen, um das Risiko und die Schwere von Verletzungen im Fall einer Kollision oder eines Überschlags zu minimieren.

*: ausstattungsabhängig

LESEN SIE MEHR:

 Kia Rio > Kinderrückhaltesysteme

Mitfahrende Kinder müssen immer auf Rücksitzen sitzen und sie müssen ordnungsgemäß angeschnallt sein, um das Verletzungsrisiko bei Unfällen, Vollbremsungen oder Ausweichmanövern zu minimieren. Aus Unfallstatistiken ist bekannt, dass ein Kind, welches ordnungsgemäß auf einem Rücksitz angeschnallt ist, sicherer aufgehoben ist, als wenn es auf dem Vordersitz sitzt. Ein größeres Kind, welches keinen Kindersitze mehr benutzt, muss sich mit einem serienmäßigen Gurt anschnallen.

 Kia Rio > Funktion des Airbagsystems

Die Airbagfunktion steht nur in den Zündschlossstellungen ON oder START zur Verfügung. Airbags werden im Fall einer erheblichen frontalen oder seitlichen Kollision unverzüglich entfaltet (wenn mit Seiten- oder Kopfairbags ausgestattet), um die Insassen möglichst vor ernsten Personenschäden zu schützen. Es gibt keine bestimmte Geschwindigkeit, bei der die Airbags ausgelöst werden.

 Citroen C3 > AdBlue® und SCR-System (Diesel BlueHDi)

Im Sinne des Umweltschutzes und der neuen Euro- Norm 6 hat CITROËN entschieden, seine Diesel- Fahrzeuge mit einem Abgasaufbereitungssystem auszustatten, das sich aus SCR-System (selektive katalytische Reduktion) und Partikelfilter zusammensetzt. Dieses System bewirkt weder eine Leistungsminderung noch einen erhöhten Kraftstoffverbrauch.

Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.btechautos.com 0.0147 -