Segment B Auto-Bedienungsanleitungen

Opel Corsa F > Toter-Winkel-Warnung

Der Toter-Winkel-Assistent trägt zur Vermeidung von Unfällen infolge unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur bei, wenn ein Objekt im toten Winkel erkannt wird.

Das System zeigt in den beiden Außenspiegeln eine visuelle Warnung an, wenn Objekte erkannt werden, die in den Innen- oder Außenspiegeln möglicherweise nicht sichtbar sind.

Die Toter-Winkel-Warnung nutzt einige der Sensoren der erweiterten Einparkhilfe im Front- und Heckstoßfänger auf beiden Fahrzeugseiten.

Warnung

Die Toter-Winkel-Warnung stellt lediglich eine Assistenzfunktion zum Wechseln der Fahrspur dar und ersetzt nicht den Blick des Fahrers.

Folgendes kann die Toter-Winkel- Warnung nicht erkennen:

  • Fahrzeuge, die sich außerhalb des toten Winkels befinden und sich möglicherweise schnell nähern
  • Fußgänger und Tiere
  • Unbewegliche Objekte wie stehende Fahrzeuge, Straßenlaternen oder Verkehrsschilder

Mangelnde Vorsicht beim Wechseln der Fahrspur kann zu Schäden am Fahrzeug, Körperverletzungen oder sogar Todesfällen führen. Vor dem Wechsel der Fahrspur immer die Außenspiegel und den Innenrückblickspiegel überprüfen, über die Schulter nach hinten blicken und den Blinker setzen.

Aktivierung

Das System kann über das Fahrzeugeinstellungsmenü im Info-Display aktiviert werden.

Funktionen

Fahrerassistenzsysteme

Erkennt das System bei Vorwärtsfahrt ein Fahrzeug im toten Winkel, leuchtet im entsprechenden Seitenspiegel eine LED auf.

Die LED leuchtet sofort auf, wenn ein anderes Fahrzeug das eigene Fahrzeug überholt.

Die LED leuchtet verzögert auf, wenn Ihr Fahrzeug ein anderes Fahrzeug langsam überholt.

Betriebsbedingungen

Für einen ordnungsgemäßen Betrieb müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • alle Fahrzeuge bewegen sich in angrenzenden Fahrspuren in die gleiche Richtung
  • die Geschwindigkeit des eigenen Fahrzeugs liegt je nach Fahrzeugkonfiguration zwischen 12 oder 33 und 140 km/h
  • ein anderes Fahrzeug wird mit einer Geschwindigkeitsdifferenz von weniger als 10 km/h überholt
  • ein anderes Fahrzeug überholt mit einer Geschwindigkeitsdifferenz von weniger als 25 km/h
  • normaler Verkehrsfluss
  • Fahren auf gerader oder wenig kurvenreicher Straße
  • kein Anhänger angehängt
  • Sensoren nicht mit Schlamm, Eis oder Schnee bedeckt
  • die Warnzonen in den Außenspiegeln oder die Erkennungszonen am vorderen und hinteren Stoßfänger sind nicht durch Aufkleber oder andere Objekte verdeckt

In folgenden Situationen erfolgt keine Warnung:

  • bei stillstehenden Objekten wie geparkten Fahrzeugen, Absperrungen, Straßenlaternen, Schildern
  • in sehr dichtem Verkehr, wenn fahrende Fahrzeuge mit stillstehenden Objekten verwechselt werden können
  • bei entgegenkommenden Fahrzeugen
  • beim Fahren auf kurviger Straße oder um eine enge Kurve
  • beim Überholen oder Überholtwerden durch ein sehr langes Fahrzeug wie einen Lkw oder Bus, der sich gleichzeitig im toten Winkel und im Blickfeld des Fahrers nach vorne befindet
  • beim zu schnellen Überholen

Ausschalten

Das System kann über das Fahrzeugeinstellungsmenü im Info-Display aktiviert werden.

Der Systemstatus wird beim Ausschalten der Zündung gespeichert.

Beim Zielen eines elektrisch verbundenen Anhängers wird das System automatisch deaktiviert.

Bei schlechtem Wetter wie starkem Regen kann es zu Fehlalarmen kommen.

Störung

Bei einer Störung leuchtet in der Instrumenteneinheit und im Display wird eine Meldung angezeigt. Das System von einem Händler oder einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Aktive Toter-Winkel-Erkennung

Zusätzlich zur herkömmlichen Toter- Winkel-Warnung korrigiert die aktive Toter-Winkel-Erkennung den Kurs des Fahrzeugs, indem sie das Lenkrad sanft in Richtung eigene Fahrspur dreht, wenn ein Objekt im toten Winkel erkannt wurde. Das System ist nur aktiv, wenn auch die Toter- Winkel-Warnung und der Spurhalteassistent aktiviert sind.

Die aktive Toter-Winkel-Erkennung arbeitet bei Fahrgeschwindigkeiten zwischen 65 und 140 km/h.

Funktionen

Wenn versucht wird, in Richtung eines erkannten Fahrzeugs zu lenken, wird das Lenkrad spürbar in die entgegengesetzte Richtung gedreht. In die gleiche Richtung lenken, falls das System nicht ausreichend eingreift.

Das System greift auch bei aktiviertem Blinker ein.

    LESEN SIE MEHR:

     Opel Corsa F > Störung (Automatische Einparkhilfe)

    Bei einer Störung blinkt in der Instrumenteneinheit und im Info- Display wird eine Meldung angezeigt. Gleichzeitig ertönt ein Warnton.

     Opel Corsa F > Rückfahrkamera

    Die Rückfahrkamera unterstützt den Fahrer beim Rückwärtsfahren, indem sie auf dem Display eine Ansicht des Bereichs hinter dem Fahrzeug anzeigt. Das Kamerabild wird im Info-Display angezeigt.

     Citroen C3 > Seiten-Airbags

    System, das Fahrer und Beifahrer bei einem starken Seitenaufprall Schutz bietet und die Verletzungsgefahr im Brustbereich sowie zwischen Hüfte und Schulter einschränken soll.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2022 www.btechautos.com 0.0049 -