Segment B Auto-Bedienungsanleitungen

Kia Rio > CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)

Ausstattung Ihres Fahrzeugs / Audio system / Pfleglicher Umgang mit CDs / CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)

CD Player

STEUERGERÄTE UND SYSTEMFUNKTIONEN

❈ Anzeigen und Einstellungen variieren möglicherweise je nach Audiosystem.

Head Unit Audiosystem

■ Ausführung A-1

Head Unit Audiosystem

(1) (AUSWERFEN) Wirft die CD aus.
(2) Wechselt in den Modus FM/AM.

Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge FM1 ➟ FM2 ➟ FMA ➟ AM ➟ AMA.

(DAB Ausführung)

FM1 ➟ FM2 ➟ FMA ➟ DAB1 ➟ DAB2 ➟ AM.

(3) Wechselt in die Modi CD, USB (iPod®), AUX, Meine Musik und BT Audio.

Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge CD, USB (iPod®), AUX, Meine Musik, BT Audio.
(4) Steuert die Ansicht "Telefon"

❈ Wenn kein Telefon verbunden ist, wird die Verbindungsansicht gezeigt

(5) Radiomodus: sucht automatisch nach Senderfrequenzen.

Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): wechselt zum/zur nächsten oder vorherigen Titel/Datei.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): schneller Vor-/Rücklauf des aktuellen Titels.

6) POWER/VOL (Ein/Aus-Taste und Lautstärkeregler)

Ein/Aus: Zum Ein-/Ausschalten den Regler drücken.

Lautstärke: Zum Regeln der Lautstärke den Regler nach links/rechts drehen.

(7) 1~6 (Speicherpositionen)

Radiomodus: Frequenzen (Sender) werden gespeichert oder gespeicherte Frequenzen (Sender) aufgerufen.

Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik

  • :Wiederholen
  • :Zufallswiedergabe

Das Zahlenmenü wird in der Popup- Ansicht "Radio", "Media", "Setup" und "Menu" ausgewählt.

Head Unit Audiosystem

(8)

  • Mit jedem kurzen Tastendruck (weniger als 0,8 Sekunden lang) wird das Display abwechselnd aus- und wieder eingeschaltet.

❈ Das Audiosystem funktioniert weiter; lediglich das Display wird ausgeschaltet. Drücken Sie bei deaktiviertem Display eine beliebige Taste, um das Display wieder einzuschalten.

(9)

  • Radiomodus
  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): TA ein/aus
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Alle Sender werden jeweils fünf Sekunden lang angespielt.
  • Media-Modus
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Alle Titel (Dateien) werden jeweils zehn Sekunden lang angespielt.

❈ Drücken und halten Sie die Taste erneut, um mit der Wiedergabe des/der aktuellen Titels/Datei fortzufahren.

(10) Wechselt in die Einstellmodi für Anzeige, Ton, Uhr, Telefon und System.

(11) Zeigt die Menüs für den aktuellen Modus an.

❈ iPod®-Liste: Wechsel in die nächsthöhere Kategorie

(12) FM: RDS-Programmtypsuche MP3- CD- , USB-Modus: Ordnersuche

(13) TUNE-Regler Radiomodus: Frequenzwechsel durch Drehen des Reglers nach links/rechts Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik: Titel- /Dateisuche durch Drehen des Reglers nach links/rechts

❈ Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie den Regler, um mit der Wiedergabe des Titels zu beginnen.

Zum Markieren und Auswählen von Menüpunkten in sämtlichen Auswahlmenüs.

Audio-Bedienteil (Ausführung A-2).

■ Ausführung A-2

Audio-Bedienteil

(14)

  • Wechselt in den Modus FM.
  • Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge FM1 ➟ FM2 ➟ FMA.

    (DAB-Ausführung) FM1 ➟ FM2 ➟ FMA ➟ DAB1 ➟ DAB2

(15)

  • Wechselt die Betriebsart: AM ➟ AMA.

(16)

  • Wechselt in den Modus CD, USB (iPod®), AUX.
  • Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge CD, USB (iPod®), AUX.

(17) Radiomodus: Sucht automatisch nach Senderfrequenzen. Modi CD, USB, iPod®

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): wechselt zum/zur nächsten oder vorherigen Titel/Datei
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Aktuellen Titel vor- oder zurückspulen.

(18) 1~6 (Speicherpositionen) Radiomodus: Frequenzen (Sender) werden gespeichert oder gespeicherte Frequenzen (Sender) aufgerufen.

Modus CD, USB, iPod®

  • :Wiederholen
  • :Zufallswiedergabe

Das Zahlenmenü wird in der Popup- Ansicht "Radio", "Media", "Setup" und "Menu" ausgewählt.

Audio-Bedienteil

(19) Wechselt in die Einstellmodi für Anzeige, Ton, Uhr und System.

(20) Regler TUNE Radiomodus: Frequenzwechsel durch Drehen des Reglers nach links/rechts Modus CD, USB, iPod®: Searches Titel-/Dateisuche durch Drehen des Reglers nach links/rechts

❈ Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie den Regler, um mit der Wiedergabe des Titels zu beginnen.

Zum Markieren und Auswählen von Menüpunkten in sämtlichen Auswahlmenüs

CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)

CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)

STEUERGERÄTE UND SYSTEMFUNKTIONEN

❈ Anzeigen und Einstellungen variieren möglicherweise je nach Audiosystem.

Head Unit Audiosystem

■ Ausführung A-3

Head Unit Audiosystem

(1) (AUSWERFEN) Wirft die CD aus.

(2) Wechselt in den Modus FM/AM Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge FM1 ➟ FM2 ➟ AM.

(3) Wechselt in die Modi CD, USB (iPod®), AUX, Meine Musik und BT Audio.

Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge CD, USB (iPod®), AUX, Meine Musik, BT Audio.

(4) Steuert die Ansicht "Telefon"

❈ Wenn kein Telefon verbunden ist, wird die Verbindungsansicht gezeigt

(5) Radiomodus: sucht automatisch nach Senderfrequenzen.

Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): wechselt zum/zur nächsten oder vorherigen Titel/Datei
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): schneller Vor-/Rücklauf des aktuellen Titels

(6) POWER/VOL (Ein/Aus-Taste und Lautstärkeregler)

Ein/Aus: Zum Ein-/Ausschalten den Regler drücken

Lautstärke: Zum Regeln der Lautstärke den Regler nach links/rechts drehen

(7) 1~6 (Speicherpositionen) Radiomodus: Frequenzen (Sender) werden gespeichert oder gespeicherte Frequenzen (Sender) aufgerufen.

Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik

  • :Wiederholen
  • :Zufallswiedergabe

Das Zahlenmenü wird in der Popup- Ansicht "Radio", "Media", "Setup" und "Menu" ausgewählt.

Head Unit Audiosystem

(8) Mit jedem kurzen Tastendruck (weniger als 0,8 Sekunden lang) wird das Display abwechselnd aus- und wieder eingeschaltet.

❈ Das Audiosystem funktioniert weiter; lediglich das Display wird ausgeschaltet. Drücken Sie bei deaktiviertem Display eine beliebige Taste, um das Display wieder einzuschalten.

(9)

• Radiomodus

  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Alle Sender werden jeweils fünf Sekunden lang angespielt.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Spielt die einzelnen Sender jeweils fünf Sekunden lang an.

• Modi CD, USB, Meine Musik

  • Taste drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Spielt die einzelnen Titel (Dateien) jeweils zehn Sekunden lang an.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um mit der Wiedergabe des/der aktuellen Titels/Datei fortzufahren.

(10) Wechselt in die Einstellmodi für Anzeige, Ton, Uhr, Telefon und System.

(11) Zeigt die Menüs für den aktuellen Modus an.

❈ iPod®-Liste: Wechsel in die nächsthöhere Kategorie

(12) Modi MP3 CD, USB: Ordnersuche

(13) TUNE-Regler Radiomodus: Frequenzwechsel durch Drehen des Reglers nach links/rechts Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik: Titel- /Dateisuche durch Drehen des Reglers nach links/rechts

❈ Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie den Regler, um mit der Wiedergabe des Titels zu beginnen.

Zum Markieren und Auswählen von Menüpunkten in sämtlichen Auswahlmenüs.

Audio-Bedienteil (Ausführung A-4).

■ Ausführung A-4

Audio-Bedienteil

(14)

  • Wechselt in den Modus FM.
  • Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge FM1 ➟ FM2.

(15)

  • Wechselt in den Modus AM.

(16)

  • Wechselt in den Modus CD, USB (iPod®), AUX.
  • Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge CD, USB (iPod®), AUX.

(17) Radiomodus: Sucht automatisch nach Senderfrequenzen. Modi CD, USB, iPod®

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): wechselt zum/zur nächsten oder vorherigen Titel/Datei
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Aktuellen Titel vor- oder zurückspulen.

(18) 1~6 (Speicherpositionen) Radiomodus: Frequenzen (Sender) werden gespeichert oder gespeicherte Frequenzen (Sender) aufgerufen.

Modus CD, USB, iPod®

  • :Wiederholen
  • :Zufallswiedergabe

Das Zahlenmenü wird in der Popup- Ansicht "Radio", "Media", "Setup" und "Menu" ausgewählt.

Audio-Bedienteil

(19) Wechselt in die Einstellmodi für Anzeige, Ton, Uhr und System.

(20) Regler TUNE Radiomodus: Frequenzwechsel durch Drehen des Reglers nach links/rechts Modus CD, USB, iPod®: Searches Titel-/Dateisuche durch Drehen des Reglers nach links/rechts

❈ Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie den Regler, um mit der Wiedergabe des Titels zu beginnen.

Zum Markieren und Auswählen von Menüpunkten in sämtlichen Auswahlmenüs.

CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)

CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)

STEUERGERÄTE UND SYSTEMFUNKTIONEN

❈ Anzeigen und Einstellungen variieren möglicherweise je nach Audiosystem.

Head Unit Audiosystem

■ Ausführung A-5

Head Unit Audiosystem

(1) (AUSWERFEN) Wirft die CD aus.

(2) Wechselt in den Modus FM/AM Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge FM1 ➟ FM2 ➟ AM.

(3) Wechselt in die Modi CD, USB (iPod®), AUX, Meine Musik und BT Audio.

Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge CD, USB (iPod®), AUX, Meine Musik, BT Audio.

(4) Steuert die Ansicht "Telefon"

❈ Wenn kein Telefon verbunden ist, wird die Verbindungsansicht gezeigt

(5) Radiomodus: sucht automatisch nach Senderfrequenzen.

Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): wechselt zum/zur nächsten oder vorherigen Titel/Datei
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): schneller Vor-/Rücklauf des aktuellen Titels

(6) POWER/VOL (Ein/Aus-Taste und Lautstärkeregler)

Ein/Aus: Zum Ein-/Ausschalten den Regler drücken

Lautstärke: Zum Regeln der Lautstärke den Regler nach links/rechts drehen

(7) 1~6 (Speicherpositionen) Radiomodus: Frequenzen (Sender) werden gespeichert oder gespeicherte Frequenzen (Sender) aufgerufen.

Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik

  • :Wiederholen
  • :Zufallswiedergabe

Das Zahlenmenü wird in der Popup- Ansicht "Radio", "Media", "Setup" und "Menu" ausgewählt.

Head Unit Audiosystem

(8) Mit jedem kurzen Tastendruck (weniger als 0,8 Sekunden lang) wird das Display abwechselnd aus- und wieder eingeschaltet.

❈ Das Audiosystem funktioniert weiter; lediglich das Display wird ausgeschaltet. Drücken Sie bei deaktiviertem Display eine beliebige Taste, um das Display wieder einzuschalten.

(9)

• Radiomodus

  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Alle Sender werden jeweils fünf Sekunden lang angespielt.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Spielt die einzelnen Sender jeweils fünf Sekunden lang an.

• Modi CD, USB, Meine Musik

  • Taste drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Spielt die einzelnen Titel (Dateien) jeweils zehn Sekunden lang an.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um mit der Wiedergabe des/der aktuellen Titels/Datei fortzufahren.

(10) Wechselt in die Einstellmodi für Anzeige, Ton, Uhr, Telefon und System.

(11) Zeigt die Menüs für den aktuellen Modus an.

❈ iPod®-Liste: Wechsel in die nächsthöhere Kategorie

(12) Modi MP3 CD, USB: Ordnersuche

(13) TUNE-Regler Radiomodus: Frequenzwechsel durch Drehen des Reglers nach links/rechts Modi CD, USB, iPod®, Meine Musik: Titel- /Dateisuche durch Drehen des Reglers nach links/rechts

❈ Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie den Regler, um mit der Wiedergabe des Titels zu beginnen.

Zum Markieren und Auswählen von Menüpunkten in sämtlichen Auswahlmenüs.

Audio-Bedienteil (Ausführung A-6).

■ Ausführung A-6

Audio-Bedienteil

(14)

  • Wechselt in den Modus FM.
  • Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge FM1 ➟ FM2.

(15)

  • Wechselt in den Modus AM.

(16)

  • Wechselt in den Modus CD, USB (iPod®), AUX.
  • Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge CD, USB (iPod®), AUX.

(17) Radiomodus: Sucht automatisch nach Senderfrequenzen. Modi CD, USB, iPod®

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): wechselt zum/zur nächsten oder vorherigen Titel/Datei
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Aktuellen Titel vor- oder zurückspulen.

(18) 1~6 (Speicherpositionen) Radiomodus: Frequenzen (Sender) werden gespeichert oder gespeicherte Frequenzen (Sender) aufgerufen.

Modus CD, USB, iPod®

  • :Wiederholen
  • :Zufallswiedergabe

Das Zahlenmenü wird in der Popup- Ansicht "Radio", "Media", "Setup" und "Menu" ausgewählt.

Audio-Bedienteil

(19) Wechselt in die Einstellmodi für Anzeige, Ton, Uhr und System.

(20) Regler TUNE Radiomodus: Frequenzwechsel durch Drehen des Reglers nach links/rechts Modus CD, USB, iPod®: Searches Titel-/Dateisuche durch Drehen des Reglers nach links/rechts

❈ Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie den Regler, um mit der Wiedergabe des Titels zu beginnen.

Zum Markieren und Auswählen von Menüpunkten in sämtlichen Auswahlmenüs.

SETUP Ausführung A-1, Ausführung A-2, Ausführung A-3, Ausführung A-4

Display-Einstellungen

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Display] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

Display-Einstellungen

Popup-Modus

[Popup-Modus] wechselt zu .

Auswahlmodus

  • Drücken Sie im aktivierten Zustand die Taste oder , um die Popup-Ansicht "Moduswechsel" anzuzeigen.

Textlauf

[Textlauf] einstellen

  • : Text läuft ständig durch.

Titel-Info

Wählen Sie unter "Ordner/Datei" oder "Album/Interpret/Titel" aus, welche Informationen beim Abspielen von MP3- Dateien angezeigt werden sollen.

Titel-Info

Toneinstellungen

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Ton] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

Toneinstellungen

Audio-Einstellungen

Mit diesem Menü können Sie die Bässe, Mitten und Höhen sowie den Fader und die Balance einstellen.

[Audioeinstellungen] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen Zum Einstellen Regler TUNE nach links/rechts drehen

  • Bässe, Mitten, Höhen: Klangregelung
  • Fader, Balance: regelt das Lautstärkeverhältnis zwischen rechts und links bzw. vorn und hinten
  • Standard: stellt die voreingestellten Werte wieder her

❈ Zurück: Wenn Sie beim Einstellen der Werte erneut den Regler TUNE drücken, gelangen Sie in das nächsthöhere Menü zurück.

Audio-Einstellungen

Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung

Mit dieser Funktion wird die Lautstärke automatisch an die Fahrgeschwindigkeit angepasst.

[Geschwindigkeitsabh. Lautst.] auswählen Mit Regler TUNE ein- /ausschalten

Dialoglautstärke

Regelt die Lautstärke der Spracherkennung.

[Dialoglautstärke] auswählen Lautstärke mit dem Regler TUNE einstellen

Dialoglautstärke

UHREINSTELLUNGEN

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Uhr] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

UHREINSTELLUNGEN

Uhrzeit einstellen

Mit diesem Menü wird die Uhrzeit eingestellt.

[Uhrzeit einstellen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen Regler TUNE drücken

Uhrzeit einstellen

❈ Verändern Sie die markierte Ziffer, um die [Stunden] einzustellen, und drücken Sie dann den Regler TUNE, um die [Minuten] einzustellen.

Datum einstellen

Mit diesem Menü wird das Datum (TT/MM/JJJJ) eingestellt.

[Datum einstellen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen Regler TUNE drücken

Datum einstellen

❈ Verändern Sie die markierte Ziffer, um die Einstellung vorzunehmen, und drücken Sie dann den Senderregler (Tune), um zum nächsten Einstellpunkt zu wechseln (Reihenfolge: Tag/Monat/Jahr).

Uhrzeitformat

Mit dieser Funktion wird das Uhrzeitformat des Audiosystems festgelegt (12/24 h). [Uhrzeitformat] auswählen Mit Regler TUNE 12H oder 24H auswählen

Uhrzeitanzeige im ausgeschalteten Zustand

[Clock Disp.(Pwr Off)] auswählen Mit Regler TUNE ein/ausschalten ( / )

  • : Datum und Uhrzeit werden auf dem Display angezeigt.
  • : deaktiviert

Automatische RDS-Zeit (RDS-Ausführung)

Mit dieser Option wird die Uhrzeit automatisch mit dem RDS abgeglichen.

[Automatische RDS-Zeit] auswählen Mit Regler TUNE ein-/ausschalten ( / )

  • :Zeitautomatik aktiviert
  • : deaktiviert

ANMERKUNG Da manche Radiostationen keine automatische RDS-Uhrzeitfunktion unterstützen, liefern manche RDSSender möglicherweise nicht die richtige Uhrzeit.

Falls die falsche Uhrzeit angezeigt wird, stellen Sie sie von Hand, wie unter "Uhrzeit einstellen" auf der vorherigen  Seite beschrieben.

Telefon-Setup (RDS-Ausführung mit Bluetooth® Wireless Technology)

Taste drücken [Telefon] auswählen

Telefon-Setup

ACHTUNG Das Koppeln von Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefonen bedingt zunächst gewisse Authentifizierungs- und Verbindungsprozesse. Folglich können Sie Ihr Mobiltelefon nicht während der Fahrt koppeln. Halten Sie daher zunächst an.

Telefon koppeln [Telefon abgleichen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

  1. Suchen Sie nach den auf Ihrem Mobiltelefon angezeigten Gerätenamen und stellen Sie die Verbindung her.
  2. Geben Sie den auf dem Display angezeigten numerischen Code ein (Nummerncode: 0000).
    ❈ Gerätename und Nummerncode werden bis zu drei Minuten lang auf dem Display angezeigt. Wenn die Koppelung nicht innerhalb dieser drei Minuten erfolgt, wird sie automatisch abgebrochen.
  3. Es wird angezeigt, dass die Koppelung erfolgt ist.

❈ Bei manchen Mobiltelefonen folgt auf den Abgleich automatisch der Verbindungsaufbau.

❈ Es können bis zu fünf Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefone gekoppelt werden.

Telefonliste

Angezeigt werden die Namen von bis zu fünf gekoppelten Telefonen.

Telefonliste

Vor dem derzeit verbundenen Telefon erscheint das Symbol [ ].

Wählen Sie den Namen des Telefons aus, das Sie einrichten möchten.

  • Telefon verbinden [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Telefon verbinden] auswählen

Telefonliste

  1. Wählen Sie ein Mobiltelefon aus, das derzeit nicht verbunden ist.
  2. Verbinden Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass der Verbindungsaufbau erfolgt ist.

❈ Wenn bereits ein Telefon verbunden ist, trennen Sie das derzeit verbundene Telefon und wählen Sie ein neues Telefon aus, das verbunden werden soll.

  • Verbundenes Telefon trennen [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Telefon trennen] auswählen

Telefonliste

  1. Wählen Sie das derzeit verbundene Mobiltelefon aus.
  2. Trennen Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass die Trennung erfolgt ist
  • Verbindungsreihenfolge (Priorität) ändern Mit dieser Funktion wird die Reihenfolge (Priorität) des automatischen Verbindungsaufbaus für die gekoppelten Mobiltelefone geändert.

    [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE [Priorität] auswählen Mobiltelefon mit der höchsten Priorität auswählen

  1. Wählen Sie [Priorität].
  2. Wählen Sie unter den gekoppelten Telefonen das Telefon aus, das die höchste Priorität erhalten soll.
  3. Die geänderte Rangfolge wird angezeigt.

❈ Nach dem Ändern der Verbindungsreihenfolge (Priorität) wird das Mobiltelefon verbunden, das nun die höchste Priorität hat.

  • Wenn das Telefon mit der höchsten Priorität nicht verbunden werden kann, wird automatisch versucht, das zuletzt verbundene Telefon zu verbinden.
  • Falls das zuletzt verbundene Telefon nicht verbunden werden kann, wird versucht, die gekoppelten Telefone in der Reihenfolge ihrer Auflistung zu verbinden.
  • Das verbundene Telefon erhält automatisch die höchste Priorität.
  • Löschen [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Löschen] auswählen
  1. Wählen Sie das gewünschte Mobiltelefon aus.
  2. Löschen Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass die Löschung erfolgt ist.

❈ Beim Versuch, ein derzeit verbundenes Telefon zu löschen, wird das Telefon zunächst getrennt.

ACHTUNG

  • Beim Löschen eines Mobiltelefons wird auch das Telefonbuch des Mobiltelefons gelöscht.
  • Um die Stabilität der Bluetooth® Wireless Technology Kommunikation zu gewährleisten, löschen Sie sowohl das Mobiltelefon aus dem Audiosystem als auch das Audiosystem aus dem Mobiltelefon.

Telefonbuch-Download

Mit dieser Funktion werden Telefonbücher und Anruflisten in das Audiosystem heruntergeladen.

[Telefonbuch-Download] auswählen Mit dem Regler TUNE auswählen

ACHTUNG

  • Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.
  • Wenn beim Herunterladen eines Telefonbuchs eine andere Funktion ausgeführt wird, bricht der Download-Vorgang ab. Das bereits heruntergeladene Telefonbuch wird gespeichert.
  • Löschen Sie beim Herunterladen neuer Telefonbücher alle zuvor gespeicherten Telefonbücher, bevor Sie mit dem Download beginnen.

Download-Automatik

Beim Verbinden eines Mobiltelefons können automatisch neue Telefonbücher und Anruflisten heruntergeladen werden.

[Auto Download] auswählen  Mit Regler / TUNE ein-/ausschalten

Audio-Streaming

Auf Ihrem Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon gespeicherte Titel (Dateien) können über das Audiosystem abgespielt werden.

[Audio Streaming] auswählen Mit regler / TUNE ein-/ausschalten

ACHTUNG Das Audio-Streaming mittels Bluetooth® Wireless Technology wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.

Ausgangslautstärke

Mit dieser Funktion wird eingestellt, wie laut Ihre Stimme bei Telefonaten über die Bluetooth® Wireless Technology Freisprecheinrichtung bei Ihrem Gesprächspartner ankommt.

[Ausgangslautstärke] auswählen Mit Regler TUNE Lautstärke regeln

❈ Auch während des Telefonierens lässt sich die Lautstärke mit der Taste regeln.

Bluetooth® Wireless Technology System Aus

Mit dieser Funktion schalten Sie das Bluetooth® Wireless Technology System aus.

[Bluetooth-System Aus] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

❈ Wenn bereits ein Telefon verbunden ist, trennen Sie das derzeit verbundene Telefon und schalten Sie das Bluetooth® Wireless Technology System aus.

Verwendung des Bluetooth Wireless Technology Systems

Um die Bluetooth® Wireless Technology Funktion zu nutzen, wenn das System derzeit deaktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor:

  • Bluetooth® Wireless Technology mit der Taste einschalten

Drücken Sie die Taste Display-Anleitung

❈ Wechselt zu der Ansicht, in der die Bluetooth® Wireless Technology Funktionen genutzt werden können, und zeigt eine Anleitung an.

  • Bluetooth® Wireless Technology mit der Taste einschalten

Taste drücken Regler [Telefon] wählen

  1. Daraufhin erscheint die Frage, ob Bluetooth® Wireless Technology aktiviert werden soll.
  2. Antworten Sie mit , um Bluetooth® Wireless Technology zu aktivieren und eine Anleitung anzuzeigen.

❈ Wenn das Bluetooth® Wireless Technology System aktiviert wird, versucht das System automatisch, das zuletzt verbundene Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon zu verbinden.

ACHTUNG

  • Bei manchen Telefonen kann es zu vorübergehenden Unterbrechungen der Bluetooth® Wireless Technology Verbindung kommen. Gehen Sie wie folgt vor, um es erneut zu versuchen.
  1. Schalten Sie die Bluetooth® Wireless Technology Funktion des Mobiltelefons EIN/AUS und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  2. Schalten Sie das Mobiltelefon EIN/AUS und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  3. Nehmen Sie den Akku aus dem Mobiltelefon, führen Sie einen Neustart durch und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  4. Führen Sie einen Neustart des Audiosystems durch und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  5. Löschen Sie alle gekoppelten Geräte aus dem Mobiltelefon und aus dem Audiosystem und führen Sie eine neue Koppelung durch.

Systemeinstellungen

Taste drücken [System] auswählen

Systemeinstellungen

Speicherinformationen (ausstattungsabhängig)

Zeigt die Größe des derzeit belegten Speichers und des insgesamt verfügbaren Systemspeichers an.

[Speicherinformationen] auswählen Der derzeit belegte Speicher wird auf der linken Seite angezeigt, während der insgesamt verfügbare Systemspeicher auf der rechten Seite angezeigt wird.

Speicherinformationen

VRS-Modus (ausstattungsabhängig)

Diese Funktion schaltet zwischen Normal- und Expertenmodus für das Feedback der Sprachsteuerung um.

[VRS-Modus] auswählen  Mit Regler TUNE einstellen

  • Normalmodus: Dieser Modus richtet sich an unerfahrene Nutzer und liefert detaillierte Anweisungen für die Sprachsteuerung.
  • Expertenmodus: Dieser Modus richtet sich an erfahrene Nutzer und überspringt einige Anweisungen für die Sprachsteuerung. (Im Expertenmodus können die Hilfestellungen über die Befehle [Hilfe] oder [Menü] aufgerufen werden.

❈ Variiert möglicherweise je nach Audiosystem.

Sprache

Mit diesem Menü wird die Sprachversion für das Display und die Spracherkennung festgelegt.

[Sprache] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

Sprache

❈ Nach dem Wechsel der Sprachversion führt das System einen Neustart durch.

❈ Sprachunterstützung nach Gebiet

SETUP Ausführung A-5 (Modell Colombia/Mexiko)

Display-Einstellungen

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Display] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

Display-Einstellungen

Popup-Modus

[Popup-Modus] wechselt zu / Auswahlmodus.

  • Drücken Sie im aktivierten Zustand die Taste oder , um die Popup-Ansicht "Moduswechsel" anzuzeigen.

Anzeige Wiedergabemedium

Wählen Sie unter "Ordner/Datei" oder "Album/Interpret/Titel" aus, welche Informationen beim Abspielen von MP3- Dateien angezeigt werden sollen.

Anzeige Wiedergabemedium

TONEINSTELLUNGEN

Taste  drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Ton] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

TONEINSTELLUNGEN

Toneinstellungen

Mit diesem Menü können Sie die Bässe, Mitten und Höhen sowie den Fader und die Balance einstellen.

[Toneinstellungen] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen Zum Einstellen Regler TUNE nach links/rechts drehen

  • Bässe, Mitten, Höhen: Klangregelung
  • Fader, Balance: regelt das Lautstärkeverhältnis zwischen rechts und links bzw. vorn und hinten
  • Standard: stellt die voreingestellten Werte wieder her

❈ Zurück: Wenn Sie beim Einstellen der Werte den Regler TUNE drücken, gelangen Sie in das nächsthöhere Menü zurück.

Toneinstellungen

Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung

Mit dieser Funktion wird die Lautstärke automatisch an die Fahrgeschwindigkeit angepasst.

[Geschwindigkeitsabh. Lautst.] auswählen Mit Regler TUNE ein- /ausschalten

UHREINSTELLUNGEN

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Uhr] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

UHREINSTELLUNGEN

Toneinstellungen

Mit diesem Menü wird die Uhrzeit eingestellt.

[Uhrzeit einstellen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen Regler TUNE drücken

Toneinstellungen

❈ Verändern Sie die markierte Ziffer, um die [Stunden] einzustellen, und drücken Sie dann den Regler TUNE, um die [Minuten] und [AM/PM] einzustellen

Datum einstellen

Mit diesem Menü wird das Datum (TT/MM/JJJJ) eingestellt.

[Datum einstellen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen Regler TUNE drücken

Datum einstellen

❈ Verändern Sie die markierte Ziffer, um die Einstellung vorzunehmen, und drücken Sie dann den Senderregler (Tune), um zum nächsten Einstellpunkt zu wechseln (Reihenfolge: Tag/Monat/Jahr).

Uhrzeitformat

Mit dieser Funktion wird das Uhrzeitformat des Audiosystems festgelegt (12/24 h). [Uhrzeitformat] auswählen Mit Regler TUNE 12H oder 24H auswählen

Uhrzeitanzeige im ausgeschalteten Zustand

[Clock Disp.(Pwr Off)] auswählen Mit Regler TUNE ein/ausschalten ( / )

  • : Datum und Uhrzeit werden auf dem Display angezeigt.
  • : deaktiviert

Telefon-Setup (RDS-Ausführung mit Bluetooth® Wireless Technology)

Taste drücken [Telefon] auswählen

Telefon-Setup

ACHTUNG Das Koppeln von Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefonen bedingt zunächst gewisse Authentifizierungs- und Verbindungsprozesse. Folglich können Sie Ihr Mobiltelefon nicht während der Fahrt koppeln. Halten Sie daher zunächst an.

Telefon koppeln

[Telefon abgleichen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

1.  Suchen Sie nach den auf Ihrem Mobiltelefon angezeigten Gerätenamen und stellen Sie die Verbindung her.

[Gerät ohne SSP-Unterstützung] (SSP: Secure Simple Pairing)

Telefon koppeln

2. Kurze Zeit später erscheint eine Eingabemaske für den Passcode.

Geben Sie dort den Passcode "0000" ein, um das Bluetooth® Wireless Technology Gerät mit dem Audiosystem des Fahrzeugs zu koppeln.

[Gerät mit SSP-Unterstützung]

Telefon koppeln

2. Kurze Zeit später erscheint eine Ansicht mit einem 6-stelligen Passcode. Prüfen Sie den Passcode auf Ihrem Bluetooth® Wireless Technology Gerät und bestätigen Sie.

❈ Gerätename und Nummerncode werden bis zu drei Minuten lang auf dem Display angezeigt. Wenn die Koppelung nicht innerhalb dieser drei Minuten erfolgt, wird sie automatisch abgebrochen.

3.  Es wird angezeigt, dass die Koppelung erfolgt ist.

❈ Bei manchen Mobiltelefonen folgt auf den Abgleich automatisch der Verbindungsaufbau.

❈ Es können bis zu fünf Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefone gekoppelt werden.

Telefonliste

Angezeigt werden die Namen von bis zu fünf gekoppelten Telefonen.

Telefonliste

Vor dem derzeit verbundenen Telefon erscheint das Symbol [ ].

Wählen Sie den Namen des Telefons aus, das Sie einrichten möchten.

  • Telefon verbinden [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Telefon verbinden] auswählen

Telefonliste

  1. Wählen Sie ein Mobiltelefon aus, das derzeit nicht verbunden ist.
  2. Verbinden Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass der Verbindungsaufbau erfolgt ist.

❈ Wenn bereits ein Telefon verbunden ist, trennen Sie das derzeit verbundene Telefon und wählen Sie ein neues Telefon aus, das verbunden werden soll.

  • Verbundenes Telefon trennen [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Telefon trennen] auswählen

Telefonliste

  1. Wählen Sie das derzeit verbundene Mobiltelefon aus.
  2. Trennen Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass die Trennung erfolgt ist.
  • Verbindungsreihenfolge (Priorität) ändern Mit dieser Funktion wird die Reihenfolge (Priorität) des automatischen Verbindungsaufbaus für die gekoppelten Mobiltelefone geändert.

    [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE [Priorität] auswählen Mobiltelefon mit der höchsten Priorität auswählen

  1. Wählen Sie [Priorität].
  2. Wählen Sie unter den gekoppelten Telefonen das Telefon aus, das die höchste Priorität erhalten soll.
  3. Die geänderte Rangfolge wird angezeigt.

❈ Nach dem Ändern der Verbindungsreihenfolge (Priorität) wird das Mobiltelefon verbunden, das nun die höchste Priorität hat.

  • Wenn das Telefon mit der höchsten Priorität nicht verbunden werden kann, wird automatisch versucht, das zuletzt verbundene Telefon zu verbinden.
  • Falls das zuletzt verbundene Telefon nicht verbunden werden kann, wird versucht, die gekoppelten Telefone in der Reihenfolge ihrer Auflistung zu verbinden.
  • Das verbundene Telefon erhält automatisch die höchste Priorität.
  • Löschen [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Löschen] auswählen
  1. Wählen Sie das gewünschte Mobiltelefon aus.
  2. Löschen Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass die Löschung erfolgt ist.

❈ Beim Versuch, ein derzeit verbundenes Telefon zu löschen, wird das Telefon zunächst getrennt.

ACHTUNG

  • Beim Löschen eines Mobiltelefons werden auch die Mobiltelefonkontakte gelöscht.
  • Um die Stabilität der Bluetooth® Wireless Technology Kommunikation zu gewährleisten, löschen Sie sowohl das Mobiltelefon aus dem Audiosystem als auch das Audiosystem aus dem Mobiltelefon.

Kontakte herunterladen

Mit dieser Funktion werden Kontakte und Anruflisten in das Audiosystem heruntergeladen.

[Kontakte herunterladen] auswählen Mit Regler TUNE auswählen

ACHTUNG

  • Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.
  • Wenn beim Herunterladen von Kontakten eine andere Funktion ausgeführt wird, bricht der Download-Vorgang ab. Bereits heruntergeladene Kontakte werden gespeichert.
  • Löschen Sie beim Herunterladen neuer Kontakte alle zuvor gespeicherten Kontakte, bevor Sie mit dem Download beginnen.

Ausgangslautstärke

Mit dieser Funktion wird eingestellt, wie laut Ihre Stimme bei Telefonaten über die Bluetooth® Wireless Technology Freisprecheinrichtung bei Ihrem Gesprächspartner ankommt.

[Ausgangslautstärke] auswählen Mit Regler TUNE Lautstärke regeln

❈ Auch während des Telefonierens lässt sich die Lautstärke mit der Taste regeln.

Bluetooth® Wireless Technology System Aus

Mit dieser Funktion schalten Sie das Bluetooth® Wireless Technology System aus.

[Bluetooth-System Aus] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

❈ Wenn bereits ein Telefon verbunden ist, trennen Sie das derzeit verbundene Telefon und schalten Sie das Bluetooth® Wireless Technology System aus.

Verwendung des Bluetooth® Wireless Technology Systems

Um die Bluetooth® Wireless Technology Funktion zu nutzen, wenn das System derzeit deaktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor:

  • Bluetooth® Wireless Technology mit der Taste einschalten

Drücken Sie die Taste Display-Anleitung

❈ Wechselt zu der Ansicht, in der die Bluetooth® Wireless Technology Funktionen genutzt werden können, und zeigt eine Anleitung an.

  • Bluetooth® Wireless Technology mit der Taste einschalten

Taste drücken [Telefon] auswählen

  1. Daraufhin erscheint die Frage, ob Bluetooth® Wireless Technology aktiviert werden soll.
  2. Antworten Sie mit , um Bluetooth® Wireless Technology zu aktivieren und eine Anleitung anzuzeigen.

❈ Wenn das Bluetooth® Wireless Technology System aktiviert wird, versucht das System automatisch, das zuletzt verbundene Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon zu verbinden.

ACHTUNG

  • Bei manchen Telefonen kann es zu vorübergehenden Unterbrechungen der Bluetooth® Wireless Technology Verbindung kommen. Gehen Sie wie folgt vor, um es erneut zu versuchen.
  1. Schalten Sie die Bluetooth® Wireless Technology Funktion des Mobiltelefons EIN/AUS und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  2. Schalten Sie das Mobiltelefon EIN/AUS und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  3. Nehmen Sie den Akku aus dem Mobiltelefon, führen Sie einen Neustart durch und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  4. Führen Sie einen Neustart des Audiosystems durch und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  5. Löschen Sie alle gekoppelten Geräte aus dem Mobiltelefon und aus dem Audiosystem und führen Sie eine neue Koppelung durch.

Systemeinstellungen

Taste drücken [System] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

Systemeinstellungen

Speicherinformationen

Zeigt die Größe des derzeit belegten Speichers und des insgesamt verfügbaren Systemspeichers an.

[Speicherinformationen] auswählen Der derzeit belegte Speicher wird auf der linken Seite angezeigt, während der insgesamt verfügbare Systemspeicher auf der rechten Seite angezeigt wird.

Speicherinformationen

Sprache

Mit diesem Menü wird die Sprachversion für das Display und die Spracherkennung festgelegt.

[Sprache] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

❈ Nach dem Wechsel der Sprachversion führt das System einen Neustart durch.

❈ Sprachunterstützung nach Gebiet - English, Français, Español

Sprache

SETUP Ausführung A-5, Ausführung A-6

Display-Einstellungen

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Display] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

Display-Einstellungen

Popup-Modus

[Popup-Modus] wechselt zu .

Auswahlmodus

  • Drücken Sie im aktivierten Zustand die Taste oder , um die Popup-Ansicht "Moduswechsel" anzuzeigen.

Textlauf

[Textlauf] einstellen /

  • : Text läuft ständig durch.
  • : Text läuft nur einmal durch.

Anzeige Wiedergabemedium

Wählen Sie unter "Ordner/Datei" oder "Album/Interpret/Titel" aus, welche Informationen beim Abspielen von MP3- Dateien angezeigt werden sollen.

Anzeige Wiedergabemedium

TONEINSTELLUNGEN

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Ton] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen

TONEINSTELLUNGEN

Toneinstellungen

Mit diesem Menü können Sie die Bässe, Mitten und Höhen sowie den Fader und die Balance einstellen.

[Toneinstellungen] auswählen Mit Regler TUNE Menü auswählen Zum Einstellen Regler TUNE nach links/rechts drehen

  • Bässe, Mitten, Höhen: Klangregelung
  • Fader, Balance: regelt das Lautstärkeverhältnis zwischen rechts und links bzw. vorn und hinten
  • Standard: stellt die voreingestellten Werte wieder her

❈ Zurück: Wenn Sie beim Einstellen der Werte erneut den Regler TUNE drücken, gelangen Sie in das nächsthöhere Menü zurück.

Toneinstellungen

Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung

Mit dieser Funktion wird die Lautstärke automatisch an die Fahrgeschwindigkeit angepasst.

[Geschwindigkeitsabh. Lautst.] auswählen Mit Regler TUNE ein- /ausschalten

UHREINSTELLUNGEN

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [Uhr] auswählen Mit Regler  TUNE Menü auswählen

UHREINSTELLUNGEN

Uhrzeit einstellen

Mit diesem Menü wird die Uhrzeit eingestellt.

[Uhrzeit einstellen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen Regler TUNE drücken

Uhrzeit einstellen

❈ Verändern Sie die markierte Ziffer, um die [Stunden] einzustellen, und drücken Sie dann den Regler TUNE, um die [Minuten] einzustellen.

Datum einstellen

Mit diesem Menü wird das Datum (TT/MM/JJJJ) eingestellt.

[Datum einstellen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen Regler TUNE drücken

Datum einstellen

❈ Verändern Sie die markierte Ziffer, um die Einstellung vorzunehmen, und drücken Sie dann den Senderregler (Tune), um zum nächsten Einstellpunkt zu wechseln (Reihenfolge: Jahr/Monat/Tag).

Uhrzeitanzeige im ausgeschalteten Zustand

[Clock Disp.(Pwr Off)] auswählen Mit Regler TUNE ein/ausschalten ( / )

  • : Datum und Uhrzeit werden auf dem Display angezeigt.
  • : deaktiviert

Telefon-Setup (RDS-Ausführung mit Bluetooth® Wireless Technology)

Taste drücken [Telefon] auswählen

Telefon-Setup

ACHTUNG Das Koppeln von Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefonen bedingt zunächst gewisse Authentifizierungs- und Verbindungsprozesse. Folglich können Sie Ihr Mobiltelefon nicht während der Fahrt koppeln. Halten Sie daher zunächst a

Telefon koppeln [Telefon abgleichen] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

  1. Suchen Sie nach den auf Ihrem Mobiltelefon angezeigten Gerätenamen und stellen Sie die Verbindung her.
  2. Geben Sie den auf dem Display angezeigten numerischen Code ein (Nummerncode: 0000).

❈ Gerätename und Nummerncode werden bis zu drei Minuten lang auf dem Display angezeigt. Wenn die Koppelung nicht innerhalb dieser drei Minuten erfolgt, wird sie automatisch abgebrochen.

  1. Es wird angezeigt, dass die Koppelung erfolgt ist.

❈ Bei manchen Mobiltelefonen folgt auf den Abgleich automatisch der Verbindungsaufbau.

❈ Es können bis zu fünf Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefone gekoppelt werden.

Telefonliste

Angezeigt werden die Namen von bis zu fünf gekoppelten Telefonen.

Telefonliste

Vor dem derzeit verbundenen Telefon erscheint das Symbol [ ].

Wählen Sie den Namen des Telefons aus, das Sie einrichten möchten.

  • Telefon verbinden [Telefonliste] auswählen  Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Telefon verbinden] auswählen

Telefonliste

  1. Wählen Sie ein Mobiltelefon aus, das derzeit nicht verbunden ist.
  2. Verbinden Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass der Verbindungsaufbau erfolgt ist.

❈ Wenn bereits ein Telefon verbunden ist, trennen Sie das derzeit verbundene Telefon und wählen Sie ein neues Telefon aus, das verbunden werden soll.

  • Verbundenes Telefon trennen [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Telefon trennen] auswählen

Telefonliste

  1. Wählen Sie das derzeit verbundene Mobiltelefon aus.
  2. Trennen Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass die Trennung erfolgt ist
  • Verbindungsreihenfolge (Priorität) ändern Mit dieser Funktion wird die Reihenfolge (Priorität) des automatischen Verbindungsaufbaus für die gekoppelten Mobiltelefone geändert.

    [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE [Priorität] auswählen Mobiltelefon mit der höchsten Priorität auswählen

  1. Wählen Sie [Priorität].
  2. Wählen Sie unter den gekoppelten Telefonen das Telefon aus, das die höchste Priorität erhalten soll.
  3. Die geänderte Rangfolge wird angezeigt.

❈ Nach dem Ändern der Verbindungsreihenfolge (Priorität) wird das Mobiltelefon verbunden, das nun die höchste Priorität hat.

  • Wenn das Telefon mit der höchsten Priorität nicht verbunden werden kann, wird automatisch versucht, das zuletzt verbundene Telefon zu verbinden.
  • Falls das zuletzt verbundene Telefon nicht verbunden werden kann, wird versucht, die gekoppelten Telefone in der Reihenfolge ihrer Auflistung zu verbinden.
  • Das verbundene Telefon erhält automatisch die höchste Priorität.
  • Löschen [Telefonliste] auswählen Mit Regler TUNE Mobiltelefon auswählen [Löschen] auswählen
  1. Wählen Sie das gewünschte Mobiltelefon aus.
  2. Löschen Sie das ausgewählte Mobiltelefon.
  3. Es wird angezeigt, dass die Löschung erfolgt ist.

❈ Beim Versuch, ein derzeit verbundenes Telefon zu löschen, wird das Telefon zunächst getrennt.

ACHTUNG

  • Beim Löschen eines Mobiltelefons wird auch das Telefonbuch des Mobiltelefons gelöscht.
  • Um die Stabilität der Bluetooth® Wireless Technology Kommunikation zu gewährleisten, löschen Sie sowohl das Mobiltelefon aus dem Audiosystem als auch das Audiosystem aus dem Mobiltelefon.

Kontakte herunterladen

Mit dieser Funktion werden Kontakte und Anruflisten in das Audiosystem heruntergeladen.

[Kontakte herunterladen] auswählen Mit Regler TUNE auswählen

ACHTUNG

  • Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.
  • Wenn beim Herunterladen von Kontakten eine andere Funktion ausgeführt wird, bricht der Download-Vorgang ab. Bereits heruntergeladene Kontakte werden gespeichert.
  • Löschen Sie beim Herunterladen neuer Kontakte alle zuvor gespeicherten Kontakte, bevor Sie mit dem Download beginnen.

Download-Automatik

Beim Verbinden eines Mobiltelefons können automatisch neue Kontakte und Anruflisten heruntergeladen werden.

[Auto Download] auswählen Mit Regler TUNE ein-/ausschalten

Audio-Streaming

Auf Ihrem Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon gespeicherte Titel (Dateien) können über das Audiosystem abgespielt werden.

[Audio Streaming] auswählen Mit regler TUNE ein-/ausschalten

ACHTUNG Das Audio-Streaming mittels Bluetooth® Wireless Technology wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.

Ausgangslautstärke

Mit dieser Funktion wird eingestellt, wie laut Ihre Stimme bei Telefonaten über die Bluetooth® Wireless Technology Freisprecheinrichtung bei Ihrem Gesprächspartner ankommt.

[Ausgangslautstärke] auswählen Mit Regler TUNE Lautstärke regeln

❈ Auch während des Telefonierens lässt sich die Lautstärke mit der Taste regeln.

Bluetooth® Wireless Technology System Aus

Mit dieser Funktion schalten Sie das Bluetooth® Wireless Technology System aus.

[Bluetooth-System Aus] auswählen Mit Regler TUNE einstellen

❈ Wenn bereits ein Telefon verbunden ist, trennen Sie das derzeit verbundene Telefon und schalten Sie das Bluetooth® Wireless Technology System aus.

Verwendung des Bluetooth® Wireless Technology Systems

Um die Bluetooth® Wireless Technology Funktion zu nutzen, wenn das System derzeit deaktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor:

  • Bluetooth® Wireless Technology mit der Taste einschalten

Drücken Sie die Taste Display-Anleitung

❈ Wechselt zu der Ansicht, in der die Bluetooth® Wireless Technology Funktionen genutzt werden können, und zeigt eine Anleitung an.

  • Bluetooth® Wireless Technology mit der Taste einschalten

Taste drücken [Telefon] auswählen

  1. Daraufhin erscheint die Frage, ob Bluetooth® Wireless Technology aktiviert werden soll.
  2. Antworten Sie mit , um Bluetooth® Wireless Technology zu aktivieren und eine Anleitung anzuzeigen.

❈ Wenn das Bluetooth® Wireless Technology System aktiviert wird, versucht das System automatisch, das zuletzt verbundene Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon zu verbinden.

ACHTUNG

  • Bei manchen Telefonen kann es zu vorübergehenden Unterbrechungen der Bluetooth® Wireless Technology Verbindung kommen. Gehen Sie wie folgt vor, um es erneut zu versuchen.
  1. Schalten Sie die Bluetooth® Wireless Technology Funktion des Mobiltelefons EIN/AUS und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  2. Schalten Sie das Mobiltelefon EIN/AUS und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  3. Nehmen Sie den Akku aus dem Mobiltelefon, führen Sie einen Neustart durch und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  4. Führen Sie einen Neustart des Audiosystems durch und versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.
  5. Löschen Sie alle gekoppelten Geräte aus dem Mobiltelefon und aus dem Audiosystem und führen Sie eine neue Koppelung durch.

SYSTEMEINSTELLUNGEN

Taste drücken [System] auswählen

SYSTEMEINSTELLUNGEN

Speicherinformationen

Zeigt die Größe des derzeit belegten Speichers und des insgesamt verfügbaren Systemspeichers an.

[Speicherinformationen] auswählen Der derzeit belegte Speicher wird auf der linken Seite angezeigt, während der insgesamt verfügbare Systemspeicher auf der rechten Seite angezeigt wird.

Speicherinformationen

RADIO (FÜR AUSFÜHRUNG MIT RDS)

❈ RADIO variiert möglicherweise je nach Audiosystem.

RADIO-Modus wechseln

RADIO-Modus wechseln

SEEK (SUCHEN)

Taste drücken.

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Frequenzwechsel.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): automatische Suche nach der nächsten Frequenz

Preset SEEK (Sender aufrufen und speichern)

Taste 1~6 drücken

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Der unter der entsprechenden Taste gespeicherte Sender wird aufgerufen.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Durch Drücken und Festhalten der gewünschten Taste 1~6 wird der derzeit eingestellte Sender unter der entsprechenden Taste gespeichert.

    Zur Bestätigung erklingt ein Signalton.

SCANNEN

Taste drücken

  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Die Senderfrequenz nimmt zu und jeder gefundene Sender wird fünf Sekunden lang angespielt. Nach dem Scannen wird wieder der zuvor eingestellte Sender gespielt.

Auswahl über manuelle Suche

Drehen Sie den Regler TUNE nach links/rechts, um die Frequenz einzustellen.

Verkehrsmeldungen (TA)

Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): TA-Modus (Verkehrsmeldungen) ein-/ausschalten .

MENÜ

Mit der Taste  werden auch die Funktionen "A.Store" (Automatische Speicherung) und "Info" aufgerufen.

AST (Auto Store, automatische Speicherung)

Taste drücken [1  AST] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

AST

Wählen Sie AST (Automatische Speicherung), um auf den Speicherpositionen 1~6 .

Sender mit besonders hoher Empfangsqualität zu speichern. Falls keine Frequenzen empfangen werden, wird der zuletzt empfangene Sender gespielt.

❈ Speicherung unter den Stationstasten

1~6 nur in den Modi FMA und AMA.

AF (Alternativfrequenz)

Taste drücken [ 2 AF] mit dem Regler TUNE oder der Taste  einstellen.

Die Option "Alternativfrequenz" lässt sich ein- und ausschalten.

Region

Taste drücken [3  Gebiet] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Die Option "Gebiet" lässt sich ein- und ausschalten.

Nachrichten

Taste drücken [4 Nachrichten] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Die Option "Gebiet" lässt sich ein- und ausschalten.

Info-Lautstärke

Info-Lautstärke bezieht sich auf die Lautstärke, mit der Nachrichten oder Verkehrsmeldungen wiedergegeben werden.

Die Info-Lautstärke lässt sich regeln, indem während der Nachrichten- oder Verkehrsdurchsage der Lautstärkeregler nach links/rechts gedreht wird.

❈ "AF", "Gebiet" und "Nachrichten" sind RDS-Radiomenüs.

DAB-RADIO (DAB-Ausführung)

❈ RADIO variiert möglicherweise je nach Audiosystem.

RADIO-Modus wechseln

RADIO-Modus wechseln

Drücken Sie die Taste , um den Modus in der Reihenfolge FM1 ➟ FM2 ➟ FMA ➟ DAB1 ➟ DAB2 ➟ AM auszuwählen.

SEEK (SUCHEN)

Taste drücken.

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Wechselt die Frequenz.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): o Wechselt das Ensemble.

Ensemble

Taste drücken

Ensemble

  • Ensemble suchen. Mit dem Senderregler (Tune) das gewünschte Ensemble auswählen und Sender innerhalb des Ensembles auswählen.

Preset SEEK (Sender aufrufen und speichern)

Taste 1~6 drücken

Preset SEEK

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Der unter der entsprechenden Taste gespeicherte Sender wird aufgerufen.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Durch Drücken und Festhalten der gewünschten Taste 1~6 wird der derzeit eingestellte Sender unter der entsprechenden Taste gespeichert. Zur Bestätigung erklingt ein Signalton.

SCANNEN

Taste drücken

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): TA ein/aus
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Die Senderfrequenz nimmt zu und jeder gefundene Sender wird fünf Sekunden lang angespielt. Nach dem Suchlauf wird wieder der zuvor eingestellte Sender gespielt.

Auswahl über manuelle Suche

Auswahl über manuelle Suche

Drehen Sie den Regler TUNE nach links/rechts, um die Frequenz einzustellen.

MENÜ

Mit der Taste werden auch die Funktionen Service.F (Service Following) und L-Band aufgerufen

MENÜ

Service Following

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [1 Service.F] einstellen.

Wenn das DAB-Signal schwach ist, wechselt die Funktion "Service Following" automatisch zum identischen FM-Sender, sofern ein solcher Sender verfügbar is

L-Band

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [2 LBand] einstellen.

DAB-Ausstrahlungen umfassen je nach Reichweite BAND III und L-BAND. BAND III ist immer als Standard eingestellt, während die Funktion L-BAND eingeschaltet werden kann, um in Gebieten nach L-BAND-Ausstrahlungen zu suchen, in denen LBANDAusstrahlungen verfügbar sind.

RADIO

❈ RADIO variiert möglicherweise je nach Audiosystem.

RADIO-Modus wechseln

RADIO-Modus wechseln

SEEK (SUCHEN)

Taste drücken.

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Frequenzwechsel
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): automatische Suche nach der nächsten Frequenz

Preset SEEK (Sender aufrufen und speichern)

Taste 1~6 drücken

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Der unter der entsprechenden Taste gespeicherte Sender wird aufgerufen.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Durch Drücken und Festhalten der gewünschten Taste 1~6 wird der derzeit eingestellte Sender unter der entsprechenden Taste gespeichert.

    Zur Bestätigung erklingt ein Signalton.

SCANNEN

Taste drücken

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Die Senderfrequenz nimmt zu und jeder gefundene Sender wird fünf Sekunden lang angespielt.

    Nach dem Scannen wird wieder der zuvor eingestellte Sender gespielt.

  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Die auf den Speicherpositionen 1~6 gespeicherten Sender werden jeweils fünf Sekunden lang angespielt.

Auswahl über manuelle Suche

Drehen Sie den Regler TUNE nach links/rechts, um die Frequenz einzustellen.

MENÜ

Mit der Taste werden auch die Funktionen "A.Store" (Automatische Speicherung) und "Info" aufgerufen.

MENÜ

A.Store (Auto Store, automatische Speicherung)

Taste drücken [1 A.Store] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Wählen Sie A.Store (Automatische Speicherung), um auf den Speicherpositionen 1~6 .

Sender mit besonders hoher Empfangsqualität zu speichern. Falls keine Frequenzen empfangen werden, wird der zuletzt empfangene Sender gespielt.

GRUNDFUNKTIONEN: AUDIOCD / MP3-CD / USB / IPOD® / MEINE MUSIK

Drücken Sie die Taste , um den Modus in der Reihenfolge CD ➟ USB (iPod®) ➟ AUX ➟ My Music ➟ BT Audio zu wechseln.

Daraufhin wird der Ordner-/Dateiname auf dem Display angezeigt

GRUNDFUNKTIONEN: AUDIOCD

GRUNDFUNKTIONEN: AUDIOCD

❈ Die CD-Wiedergabe erfolgt automatisch, wenn eine CD eingelegt wird.

❈ Die USB-Musikwiedergabe erfolgt automatisch, wenn ein USB-Gerät angeschlossen wird.

Wiederholen

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste (RPT)

Modus Audio-CD, MP3-CD, USB, iPod®, Meine Musik: Auf dem Display erscheint "RPT".

  • Einen Titel wiederholen: Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang). Der aktuelle Titel wird wiederholt.

    Modus MP3-CD, USB: Auf dem Display erscheint "FLD.RPT"

  • Ordner wiederholen (zweimal drücken): Alle Dateien aus dem aktuellen Ordner werden wiederholt.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die Wiederholungsfunktion zu beenden.

Zufallswiedergabe

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste (RDM)

Modus Audio-CD, Meine Musik: Auf dem Display erscheint "RDM"

  • Zufallswiedergabe (Taste kurz drücken): Alle Titel werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

Modus MP3-CD, USB: Auf dem Display erscheint "FLD.RDM"

  • Ordner-Zufallswiedergabe (Taste kurz drücken) : Alle Dateien aus dem aktuellen Ordner werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

Modus MP3, CD, USB : Auf dem Display erscheint "RDM"

  • Random (zweimal drücken): Alle Dateien werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

Modus iPod® : Auf dem Display erscheint "RDM"

  • Zufallswiedergabe (Taste kurz drücken) : Alle Dateien werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die Wiederholungsfunktion zu beenden.

Titel/Datei wechseln

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste

  • Taste kurz drücken : Aktueller Titel wird von vorn abgespielt.

❈ Wenn die Taste innerhalb von einer Sekunde erneut gedrückt wird, wird der vorherige Titel abgespielt.

  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Schneller Rücklauf des Titels.

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste

  • Taste kurz drücken : Der nächste Titel wird abgespielt.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Schneller Vorlauf des Titels.

Scannen (Ausführung mit RDS)

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Aktueller Titel wird von vorn abgespielt.

❈ Wenn die Taste innerhalb von einer Sekunde erneut gedrückt wird, wird der vorherige Titel abgespielt.

Scannen

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste

  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Alle Titel ab dem nächsten Titel werden jeweils 10 Sekunden lang angespielt.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die Funktion zu beenden.

❈ Im iPod®-Modus wird die SCANFunktion nicht unterstütz

Ordnersuche: Modus MP3-CD, USB

Beim Abspielen einer Datei Taste (Ordner aufwärts)

  • Der nächste Ordner wird durchsucht.

Beim Abspielen einer Datei Taste (Ordner abwärts)

  • Der Stammordner wird durchsucht.

❈ Wenn durch Drücken des Reglers TUNE ein Ordner ausgewählt wird, wird die erste Datei aus dem ausgewählten Ordner angezeigt.

Titel (Dateien) suchen

  • Regler TUNE drehen: Titel (Dateien) werden gesucht
  • Regler TUNE drücken: Ausgewählte(r) Titel (Datei) wird abgespielt.

MENÜ: Audio-CD

Drücken Sie im Modus Audio-CD die Taste , um auf die Wiederholungsfunktion, die Zufallswiedergabe und die Info-Funktion zuzugreifen.

MENÜ: Audio-CD

Wiederholen

Taste drücken [1 RPT] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um den aktuellen Titel zu wiederholen.

❈ Drücken Sie erneut "RPT", um die Funktion zu deaktivieren.

Zufallswiedergabe

Taste drücken [2 RDM] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um die Titel aus dem aktuellen CD in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

❈ Drücken Sie erneut "RDM", um die Funktion zu deaktivieren.

Informationen

Taste  drücken [3 Info] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um Informationen über den aktuellen Titel anzuzeigen.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die Informationsanzeige zu deaktivieren.

MENU: MP3-CD / USB

Drücken Sie im Modus MP3-CD / USB die Taste , um auf die Wiederholungsfunktion, die Ordner- Zufallswiedergabe, die Ordner- Wiederholungsfunktion, die Universal- Zufallswiedergabe, die Info-Funktion und die Kopierfunktion zuzugreifen.

MENU: MP3-CD / USB

Wiederholen

Taste drücken [1 RPT] mit dem Regler TUNE oder der Taste instellen, um den aktuellen Titel zu wiederholen.

❈ Drücken Sie erneut "RPT", um die Funktion zu deaktivieren.

Ordner-Zufallswiedergabe

Taste drücken [2 F.RDM] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um die Titel aus dem aktuellen Ordner in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

❈ Drücken Sie erneut F.RDM, um die Funktion zu beenden.

Ordner wiederholen

Taste drücken [3 F.RPT] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um die Titel aus dem aktuellen Ordner in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

❈ Drücken Sie erneut F.RPT, um die Funktion zu beenden.

Alle Zufallswiedergabe

Taste drücken [4 A.RDM] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um alle Titel der CD/ USB in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

❈ Drücken Sie erneut A.RDM, um die Funktion zu beenden.

Informationen

Taste drücken [5 Info] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um Informationen über den aktuellen Titel anzuzeigen.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die Informationsanzeige zu deaktivieren.

Kopieren (ausstattungsabhängig)

Taste drücken [6 Copy] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Damit wird der aktuelle Titel nach "Meine Musik" kopiert. Die kopierte Musik können Sie im Modus "Meine Musik" abspielen.

❈ Wenn während des Kopiervorgangs eine andere Taste gedrückt wird, erscheint ein Popup mit der Frage, ob der Kopiervorgang abgebrochen werden soll.

❈ Wenn während des Kopiervorgangs ein anderer Datenträger (USB, CD, iPod®, AUX) angeschlossen bzw. eingeschoben wird, wird der Kopiervorgang abgebrochen.

❈ Während des Kopiervorgangs erfolgt keine Musikwiedergabe.

MENÜ: iPod®

Drücken Sie im iPod®-Modus die Taste , um auf die Wiederholungsfunktion, die Album- Zufallswiedergabe, die Universal- Zufallswiedergabe, die Info-Funktion und die Suchfunktion zuzugreifen.

MENÜ: iPod

Wiederholen

Taste drücken  [ 1RPT] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen, um den aktuellen Titel zu wiederholen.

❈ Drücken Sie erneut "RPT", um die Wiederholungsfunktion zu deaktivieren.

Zufallswiedergabe

Taste  drücken [2 RDM] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Alle Titel aus der aktuellen Kategorie werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

❈ Drücken Sie erneut RDM, um die Funktion zu beenden.

Informationen

Taste drücken [3 lnfo] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Informationen über den aktuellen Titel werden angezeigt.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die Informationsanzeige zu deaktivieren.

Suche

Taste drücken [4 Search] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Die Liste der iPod® Kategorien wird angezeigt.

❈ Wenn beim Durchsuchen von iPod® Kategorien die Taste gedrückt wird, erfolgt ein Wechsel in die nächsthöhere Kategorie.

MENÜ: Modus "Meine Musik" (ausstattungsabhängig)

Drücken Sie im Modus "Meine Musik" die Taste , um auf die Wiederholungsfunktion, die Zufallswiedergabe, die Info-Funktion, die Löschfunktion, die Funktion "alle löschen" und die Funktion "Auswahl löschen" zuzugreifen.

MENÜ: Modus Meine Musik

Wiederholen

Taste drücken [1 RPT] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Der aktuelle Titel wird wiederholt.

❈ Drücken Sie erneut "RPT", um die Wiederholungsfunktion zu deaktivieren.

Zufallswiedergabe

Taste drücken [2 RDM] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Alle Titel werden in zufälliger Reihenfolge abgespielt.

❈ Drücken Sie erneut "RDM", um die Zufallswiedergabe zu beenden.

Informationen

Taste drücken [3 Info] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Informationen über den aktuellen Titel werden angezeigt.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die Informationsanzeige zu deaktivieren.

Löschen

Taste drücken [4 Delete] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

  • Die aktuelle Datei wird gelöscht.

    In der Ansicht "Abspielen" (Play) führt das Drücken der Taste "Löschen" zum Löschen des aktuellen Titels.

  • Die Datei wird aus der Liste gelöscht.

Löschen

  1. Wählen Sie die zu löschende Datei mit dem Regler TUNE aus.
  2. Drücken Sie die Taste  und rufen Sie den Menüpunkt "Löschen" auf, um die ausgewählte Datei zu löschen.

Alle Löschen

Taste drücken [5 Del.All] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Alle unter "Meine Musik" gespeicherten Titel werden gelöscht.

Auswahl löschen

Taste drücken [6 Del.Sel] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Unter "Meine Musik" gespeicherte Titel werden ausgewählt und gelöscht.

  1. Wählen Sie die Titel aus, die aus der Liste gelöscht werden sollen.
  2. Drücken Sie nach dem Auswählen die Taste  und rufen Sie den Menüpunkt "Löschen" auf.

Auswahl löschen

Auswahl löschen

ANMERKUNG - Nutzung der Funktion "Meine Musik"

  • Auch wenn noch mehr Speicherplatz verfügbar ist, können maximal 6.000 Titel gespeichert werden.
  • Ein und derselbe Titel kann bis zu 1.000 Mal kopiert werden.
  • Speicherinformationen können über das Systemmenü von "Setup" abgerufen werden.

AUX

Im Modus AUX können die Inhalte externer Datenträger wiedergegeben werden, die derzeit an die AUXSchnittstelle angeschlossen sind.

Der AUX-Modus wird automatisch aktiviert, sobald ein externes Gerät an die AUX-Schnittstelle angeschlossen wird.

Wenn bereits ein externes Gerät angeschlossen ist, können Sie auch die Taste drücken, um in den AUXModus zu wechseln.

Auswahl löschen

❈ Der AUX-Modus lässt sich nur dann aktivieren, wenn ein externes Gerät an die AUX-Schnittstelle angeschlossen ist.

ANMERKUNG - Verwendung der AUX-SCHNITTSTELLE Führen Sie den Stecker des AUX-Kabels vollständig in die AUX-Buchse ein.

Bluetooth® Wireless Technology AUDIO Ausführung A-1, Ausführung A-3, Ausführung A-5

Was versteht man unter dem Koppeln von Bluetooth® Wireless Technology Geräten? Bluetooth® Wireless Technology ermöglicht das Verbinden von Freisprechanlagen, Stereokopfhörern, Funkfernbedienungen etc. über kurze Strecken. Weitere Informationen finden Sie auf der Bluetooth® Wireless Technology Website unter

Vor der Nutzung von Bluetooth® Wireless Technology Audiofunktionen

  • Je nach Kompatibilität Ihres Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefons werden möglicherweise keine Bluetooth® Wireless Technology Audiofunktionen unterstützt.
  • Um die Bluetooth® Wireless Technology Audiofunktionen nutzen zu können, müssen Sie Ihr Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon zunächst koppeln und verbinden.
  • Der Begriff Bluetooth® und die entsprechenden Logos sind eingetragene Markenzeichen der Bluetooth® SIG, Inc. Jegliche Nutzung dieser Markenzeichen durch Kia geschieht unter Lizenz. Andere Markenzeichen und -namen sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Nutzung von Bluetooth® Wireless Technology erfordert ein Bluetooth® Wireless Technology-fähiges Mobiltelefon.
VORSICHT Das Fahren im abgelenkten Zustand kann zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen. Ein Unfall mit schweren oder sogar tödlichen Verletzungen ist die mögliche Folge. Der Fahrer ist vor allem für die sichere Nutzung des Fahrzeugs unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verantwortlich. Die Nutzung von Mobilgeräten oder sonstigen Vorrichtungen oder Fahrzeugfunktionen, die die Aufmerksamkeit des Fahrers beim Fahren beeinträchtigen oder gesetzlich verboten sind, ist zu unterlassen.
  • Die Bluetooth® Wireless Technology Audiofunktionen stehen nur dann zur Verfügung, wenn die Option [Audio Streaming] des Telefons aktiviert ist.

❈ So konfigurieren Sie die Bluetooth® Wireless Technology Option "Audio Streaming": Taste / drücken [Telefon] mit dem Regler "Tune" auswählen [Audio Streaming] mit dem Regler TUNE auswählen Funktion ein- /ausschalten

Bluetooth® Wireless Technology Audio starten

  • Drücken Sie die Taste , um den Modus in der Reihenfolge CD ➟ USB ➟ AUX ➟ My Music ➟ BT Audio.
  • Wenn "BT Audio" ausgewählt wird, beginnt die Audiowiedergabe mittels Bluetooth® Wireless Technology.

❈ Bei manchen Mobiltelefonen beginnt die Audiowiedergabe möglicherweise nicht automatisch.

Verwendung der Bluetooth Wireless Technology Audiofunktionen

  • Wiedergabe / Pause Drücken Sie den Regler TUNE um den aktuellen Titel abzuspielen oder die Wiedergabe anzuhalten (Pause).

Verwendung der Bluetooth Wireless Technology Audiofunktionen

❈ Die Funktionen "vorheriger Titel", "nächster Titel", "Wiedergabe" und "Pause" werden möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.

TELEFON (ausstattungsabhängig)

Vor der Nutzung der Bluetooth® Wireless Technology Funktionen des Telefons

  • Um die Bluetooth® Wireless Technology Telefonfunktionen nutzen zu können, müssen Sie Ihr Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon zunächst koppeln und verbinden.
  • Wenn das Mobiltelefon nicht gekoppelt und verbunden wurde, steht der Modus "Telefon" nicht zur Verfügung. Nachdem das Telefon gekoppelt und verbunden wurde, erscheint eine Anleitung auf dem Display.
  • Wenn bei eingeschalteter Zündung (Stellung ACC oder ON) "Priority" konfiguriert ist, wird das Bluetooth® Wireless Technology Telefon automatisch verbunden. Das Bluetooth® Wireless Technology Telefon wird auch dann automatisch verbunden, wenn Sie sich im Freien aufhalten und nah genug am Fahrzeug sind. Falls Sie keine automatische Bluetooth® Wireless Technology Verbindung wünschen, schalten Sie die Bluetooth® Wireless Technology Stromversorgung ab.

Anrufe mit Hilfe der Lenkradtasten tätigen

Anrufe mit Hilfe der Lenkradtasten tätigen

  1. Taste VOLUME: Zum Stummschalten des Mikrofons während eines Anrufs.
  2. Taste MUTE: Zum Stummschalten des Mikrofons während eines Anrufs.
  3. Taste : Zum Tätigen und Transferieren von Anrufen.
  4. Taste : Zum Beenden von Anrufen und Abbrechen von Funktionen.

• Anruflisten aufrufen und Anruf tätigen

  • Drücken Sie kurz (weniger als 0,8 Sekunden lang) die Lenkradtaste .
  • Daraufhin wird auf dem Display die Anrufliste angezeigt.
  • Drücken Sie die Taste erneut, um die ausgewählte Nummer zu wählen.

• Wahlwiederholung der zuletzt gewählten Nummer

  • Drücken Sie die Lenkradtaste und halten Sie sie gedrückt (mehr als 0,8 Sekunden lang).
  • Die zuletzt gewählte Nummer wird erneut gewählt.

Anrufe mit Hilfe der Lenkradtasten tätigen (Modell mit SPRACHERKENNUNG)

Anrufe mit Hilfe der Lenkradtasten tätigen

  1. Taste VOLUME : Zum Stummschalten des Mikrofons während eines Anrufs.
  2. Taste MUTE: Zum Stummschalten des Mikrofons während eines Anrufs.
  3. Taste : Aktiviert die Spracherkennung.
  4. Taste : Zum Tätigen und Transferieren von Anrufen.
  5. Taste : Zum Aktivieren der Spracherkennung.

• Anruflisten aufrufen und Anruf tätigen

  • Drücken Sie kurz (weniger als 0,8 Sekunden lang) die Lenkradtaste .
  • Daraufhin wird auf dem Display die Anrufliste angezeigt.
  • Drücken Sie die Taste erneut, um die ausgewählte Nummer zu wählen.

• Wahlwiederholung der zuletzt gewählten Nummer

  • Drücken Sie die Lenkradtaste und halten Sie sie gedrückt (mehr als 0,8 Sekunden lang).
  • Die zuletzt gewählte Nummer wird erneut gewählt.

Telefon-MENÜ Ausführung A-1, Ausführung A-3

Drücken Sie die Taste , um drei Menüs (Anrufliste, Telefonbuch, Telefon-Setup) anzuzeigen.

Telefon-MENÜ

Anruflisten

Taste drücken [1 History] mit dem Regler TUNE oder der Taste drücken.

Daraufhin erscheint die Anrufliste, mit deren Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

Falls keine Anrufliste vorhanden ist, erscheint auf dem Display die Frage, ob eine Anrufliste heruntergeladen werden soll.

(Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.)

Telefonbuch

Taste drücken [2 P.

Book] mit dem Regler TUNE oder der Taste drücken.

Daraufhin erscheint das Telefonbuch, mit dessen Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

❈ Falls mehrere Nummern unter einem Kontakt gespeichert sind, werden Mobilfunknummer, Festnetznummer und Büronummer angezeigt. Wählen Sie die Nummer des Anschlusses aus, den Sie anrufen möchten.

❈ Falls kein Telefonbuch vorhanden sind, erscheint auf dem Display die Frage, ob ein Telefonbuch heruntergeladen werden sollen. (Die Download- Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.)

Setup

Taste drücken [3 Setup] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Daraufhin erscheint die Setup-Ansicht für Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefone. Weitere Informationen finden Sie unter "Telefon-Setup".

Telefon-MENÜ Ausführung A-5 (Modell Colombia/Mexiko)

Drücken Sie die Taste um vier Menüs (FAV, Anrufliste, Kontakte, Telefon-Setup) anzuzeigen.

Telefon-MENÜ

FAV

Taste drücken Mit Regler TUNE oder Taste [1 FAV] einstellen.

Es werden bis zu 20 häufig genutzte Kontakte für den Schnellzugriff gespeichert.

Anruflisten

Taste drücken [2 History] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Daraufhin erscheint die Anrufliste, mit deren Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

Falls keine Anrufliste vorhanden ist, erscheint auf dem Display die Frage, ob eine Anrufliste heruntergeladen werden soll. (Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.)

Kontakte

Taste drücken [3 Contacts] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Daraufhin erscheint die Kontakte, mit deren Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

❈ Falls mehrere Nummern unter einem Kontakt gespeichert sind, werden Mobilfunknummer, Festnetznummer und Büronummer angezeigt. Wählen Sie die Nummer des Anschlusses aus, den Sie anrufen möchten.

❈ Falls kein Kontakte vorhanden ist, erscheint auf dem Display die Frage, ob ein Telefonbuch heruntergeladen werden soll. (Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.)

Setup

Taste drücken [4 Setup] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Daraufhin erscheint die Setup-Ansicht für Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefone. Weitere Informationen finden Sie unter "Telefon-Setup".

Telefon-MENÜ Ausführung A-5

Drücken Sie die Taste um drei Menüs (Anrufliste, Kontakte, Telefon- Setup) anzuzeigen.

Telefon-MENÜ

Anruflisten

Taste  drücken [1 History] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Daraufhin erscheint die Anrufliste, mit deren Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

Falls keine Anrufliste vorhanden ist, erscheint auf dem Display die Frage, ob eine Anrufliste heruntergeladen werden soll. (Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.)

Kontakte

Taste drücken [2 Contacts] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Daraufhin erscheint die Kontakte, mit deren Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

❈ Falls mehrere Nummern unter einem Kontakt gespeichert sind, werden Mobilfunknummer, Festnetznummer und Büronummer angezeigt. Wählen Sie die Nummer des Anschlusses aus, den Sie anrufen möchten.

❈ Falls kein Kontakte vorhanden ist, erscheint auf dem Display die Frage, ob ein Telefonbuch heruntergeladen werden soll. (Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.)

Setup

Taste drücken [3 Setup] mit dem Regler TUNE oder der Taste einstellen.

Daraufhin erscheint die Setup-Ansicht für Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefone. Weitere Informationen finden Sie unter "Telefon-Setup".

ANMERKUNG - Verwendung von Bluetooth® Wireless Technology MOBILTELEFONEN

  • Telefonieren Sie nicht mit dem Mobiltelefon und nehmen Sie auch keine Bluetooth® Wireless Technology Einstellungen (z.B. Telefonkoppelung) vor, während Sie fahren.
  • Manche Bluetooth® Wireless Technology fähigen Telefone werden möglicherweise nicht vom System erkannt oder sind nicht vollständig mit dem System kompatibel.
  • Studieren Sie vor der Nutzung von Bluetooth® Wireless Technology Funktionen derAudioanlage zunächst die Bedienungsanleitung Ihres Mobiltelefons im Hinblick auf seine Bluetooth® Wireless Technology Funktionen.
  • Für die Nutzung der Bluetooth® Wireless Technology Funktionen muss das Telefon zunächst mit der Audioanlage gekoppelt werden.
  • Die Freisprechfunktion steht nicht zur Verfügung, wenn sich Ihr Telefon (im Fahrzeug) außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunknetzanbieters befindet (z.B. in Tunnels und Unterführungen oder im Gebirge).
  • Eine zu geringe Signalstärke des Mobiltelefons sowie zu viel Lärm im Innenraum des Fahrzeugs können die Verständlichkeit des anderen Gesprächsteilnehmers beeinträchtigen.
  • Legen Sie das Telefon nicht auf oder in metallischen Gegenständen ab, da andernfalls möglicherweise die Kommunikation mit dem Bluetooth® Wireless Technology System oder den Mobilfunksendestationen gestört wird.
  • Während Ihr Telefon über Bluetooth® Wireless Technology verbunden ist, entlädt es sich aufgrund der zusätzlichen Bluetooth® Wireless Technology Funktionen möglicherweise schneller als gewöhnlich.
  • Manche Mobiltelefone und andere Geräte können Störgeräusche und Fehlfunktionen der Audioanlage verursachen. Dieses Problem lässt sich möglicherweise beheben, indem das Gerät an einem anderen Ort aufbewahrt wird.
  • Die Namen von Telefonkontakten sollten auf Englisch gespeichert werden, da sie andernfalls möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.
  • Wenn bei eingeschalteter Zündung (Stellung ACC oder ON) "Priority" konfiguriert ist, wird das Bluetooth® Wireless Technology Telefon automatisch verbunden.

    Das Bluetooth® Wireless Technology Telefon wird auch dann automatisch verbunden, wenn Sie sich im Freien aufhalten und nah genug am Fahrzeug sind.

    Falls Sie keine automatische Bluetooth® Wireless Technology Verbindung wünschen, schalten Sie die Bluetooth® Wireless Technology Funktion ab.

  • Lautstärke und Tonqualität der Freisprechfunktion können je nach Ausführung des Mobiltelefons variieren.
  • Die Bluetooth® Wireless Technology Funktionen stehen nur dann zur Verfügung, wenn das Mobiltelefon mit dem Gerät gekoppelt und verbunden wurde. Weitere Informationen über das Koppeln und Verbinden von Bluetooth® Wireless Technology fähigen Mobiltelefonen finden Sie im Abschnitt "Telefon- Setup".
  • Wenn ein Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefon verbunden ist, erscheint am oberen Bildschirmrand das Symbol ( ).

    Wenn das Symbol ( ) nicht erscheint, zeigt dies an, dass kein Bluetooth® Wireless Technology fähiges Gerät angeschlossen wurde.

    Vor der Nutzung des Geräts müssen Sie es zunächst verbinden. Weitere Informationen über Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefone finden Sie im Abschnitt "Telefon- Setup".

  • Das Koppeln und Verbinden eines Bluetooth® Wireless Technology fähigen Mobiltelefons funktioniert nur dann, wenn die Option Bluetooth® Wireless Technology des Mobiltelefons aktiviert wurde. (Die Vorgehensweise zum Aktivieren der Bluetooth® Wireless Technology Funktion kann je nach Mobiltelefon variieren.)
  • Bei manchen Mobiltelefonen führt das Anlassen des Motors während eines Telefonats über die Bluetooth®Wireless Technology fähige Freisprecheinrichtung zum Gesprächsabbruch. (Übergeben Sie das Gespräch zurück an das Mobiltelefon, bevor Sie den Motor anlassen.)
  • Manche Funktionen werden möglicherweise nicht von allen Bluetooth® Wireless Technology Mobiltelefonen und Geräten unterstützt.
  • Je nach Kommunikationsstatus verhält sich die Bluetooth® Wireless Technology Funktion möglicherweise instabil.
  • In der Nähe elektromagnetischer Felder kann es zu Störungen (Rauschen) des Audiosystems kommen.

ANMERKUNG - Verwendung der sprachsteuerung

  • Die Spracherkennungsfunktion dieses Produkts unterstützt die Erkennung der in diesem Handbuch aufgeführten Befehle.
  • Wenn während der Nutzung der Spracherkennung die Lenkradtasten oder das Gerät betätigt werden, wird die Spracherkennung beendet, sodass die gewünschten Funktionen von Hand gesteuert werden können.
  • Positionieren Sie das Mikrofon über dem Kopf des Fahrers. Am besten funktioniert das System, wenn Sie beim Formulieren von Sprachbefehlen aufrecht sitzen.
  • Außengeräusche können die Funktion der Spracherkennung beeinträchtigen. Folgende Umstände können sich auf die Qualität der Spracherkennung auswirken:
  • Fenster und/oder Schiebedach geöffnet
  • Heizung/Kühlung aktiviert
  • Passieren von Tunnels
  • Fahren auf schlechten Wegen
  • Nach dem Herunterladen von Bluetooth® Wireless Technology Telefonbüchern braucht das System etwas Zeit, um die Telefonbucheinträge in Sprachdaten umzuwandeln. Während dieser Zeit funktioniert die Spracherkennung möglicherweise nicht ordnungsgemäß.
  • Beim Eingeben von Telefonbucheinträgen verwendete Sonderzeichen und Ziffern werden von der Sprachverarbeitung nicht erkannt. So wird beispielsweise "# Martin Mustermann%&" als "Martin Mustermann" erkannt.

SPRACHSTEUERUNG (ausstattungsabhängig)

Sprachsteuerung starten

  • Zum Starten der Sprachsteuerung drücken Sie kurz die Lenkradtaste
  • Wenn sich die Sprachsteuerung im [Normalmodus] befindet, sagt das System "Please say a command (Bitte wählen Sie eine Funktion.). Piep"

❈ Wenn sich die Sprachsteuerung im [Expertenmodus] befindet, ertönt lediglich der Piepton.

❈ Sprachsteuerung einrichten [Normalmodus]/[Expertenmodus]: Taste drücken [System] mit dem Regler TUNE oder der Taste auswählen [VRS-Modus] mit dem Regler TUNE auswählen [ Normalmodus ] / [Expertenmodus] einstellen.

  • Sprachbefehl formulieren.

ANMERKUNG Damit die Spracherkennung ordnungsgemäß funktioniert, dürfen Sie den Sprachbefehl erst nach der Hilfestellung und dem Piepton formulieren.

Hilfestellung überspringen

Drücken Sie während der Hilfestellung kurz (weniger als 0,8 Sekunden lang) die Taste , um die Hilfestellung zu beenden und den Piepton ertönen zu lassen.

Formulieren Sie den Sprachbefehl nach dem Piepton.

Hilfestellung überspringen

Sprachsteuerung beenden

  • Drücken Sie während der Sprachsteuerung die Taste und halten Sie sie gedrückt (mehr als 0,8 Sekunden lang), um die Sprachsteuerung zu beenden.
  • Wenn Sie während der Sprachsteuerung die Lenkradtasten oder eine andere Taste drücken, wird die Sprachsteuerung beendet.
  • Wenn Sie "Abbrechen" oder "Beenden" sagen, während das System auf Ihren Sprachbefehl wartet, wird die Sprachsteuerung beendet.
  • Wenn Sie kurz (weniger als 0,8 Sekunden lang) die Taste drücken, während das System auf Ihren Sprachbefehl wartet, wird die 4 Sprachsteuerung beendet.

❈ Illustration zur Verwendung von Sprachbefehlen

  • Sprachsteuerung starten Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang):

Sprachsteuerung beenden

  • Spracherkennung überspringen Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang):

Sprachsteuerung beenden

  • Sprachsteuerung beenden Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang):):

Sprachsteuerung beenden

Liste der Sprachbefehle

  • Gängige Befehle: Diese Befehle können in den meisten Betriebsarten verwendet werden. (Allerdings sind manche Befehle in bestimmten Betriebsarten möglicherweise nicht verfügbar.)

Liste der Sprachbefehle

Liste der Sprachbefehle

Liste der Sprachbefehle

Liste der Sprachbefehle

  • FM/AM-Radiobefehle:Verfügbare Befehle im FM- und AM-Radiobetrieb.

Liste der Sprachbefehle

Liste der Sprachbefehle

  • Audio-CD-Befehle: In der Betriebsart Audio CD verfügbare Befehle

Liste der Sprachbefehle

Liste der Sprachbefehle

  • MP3-CD-/USB-Befehle: In den Betriebsarten USB und MP3 CD verfügbare Befehle 

Liste der Sprachbefehle

Liste der Sprachbefehle

  • iPod®-Befehle: In der Betriebsart iPod® verfügbare Befehle

Liste der Sprachbefehle

  • Meine-Musik-Befehle : In der Betriebsart My Music verfügbare Befehle

Liste der Sprachbefehle

  • Bluetooth® Wireless Technology Audio-Befehle: Beim Streamen von Mobiltelefon-Audiodaten mittels Bluetooth® Wireless Technology verfügbare Befehle

Liste der Sprachbefehle

KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

FCC

<FCC Statement>

This device complies with part 15 of the FCC Rules. Operation is subject to the following two conditions:

  1. This device may not cause harmful interference, and
  2. ) This device must accept any interference received, including interference that may cause undesired operation 

<FCC Caution Statement>

Caution: Any changes or modifications to this device not explicitly approved by manufacturer could void your authority to operate this equipment.

<FCC-Erklärung>

Dieses Gerät ist mit Teil 15 der FCC-Regeln konform. Die Inbetriebnahme setzt die folgenden beiden Bedingungen voraus:

  1. Das Gerät darf keine schädlichen Interferenzen hervorrufen.
  2. Das Gerät muss alle empfangenen Interferenzen vertragen. Dazu zählen auch Interferenzen, die möglicherweise unerwünschte Funktionen verursachen. 

<FCC-Warnhinweis>

Achtung: Alle Änderungen und Modifikationen des Geräts, die nicht ausdrücklich vom Hersteller genehmigt wurden, können Ihre Befugnis zum Betreiben des Geräts erlöschen lassen.

Während eines Anrufs.

    LESEN SIE MEHR:

     Kia Rio > CD Player

    STEUERGERÄTE UND SYSTEMFUNKTIONEN Audio-Bedienteil

     Kia Rio > Fahrhinweise

    VORSICHT - MOTORABGASE KÖNNEN GEFÄHRLICH SEIN! Motorabgase können äußerst gefährlich sein. Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Abgasgeruch im Fahrzeug feststellen, öffnen Sie sofort die Fenster. Atmen Sie keine Motorabgase ein.

     Kia Rio > Hinweise für den sicheren Umgang mit einem Smart-Key

    ANMERKUNG Wenn aus welchen Gründen auch immer der Fall auftreten sollte, dass Sie Ihren Smart-Key verloren haben, können Sie den Motor nicht anlassen. Lassen Sie das Fahrzeug gegebenenfalls abschleppen. Wir empfehlen, sich an eine Kia Vertragswerkstatt zu wenden. Es können maximal 2 Smart-Keys für ein einzelnes Fahrzeug registriert werden. Für den Fall, dass Sie einen Smart-Key verlieren, empfehlen wir, sich an einen Kia Vertragshändler zu wenden. Ein Smart-Key ist unter den folgenden Bedingungen ohne Funktion: Der Smart-Key befindet sich in der Nähe eines Radio- oder Flughafensenders, der den normalen Betrieb des Smart-Key stören kann. Ihr Smart-Key befindet sich in der Nähe eines mobilen Funksprechgeräts oder eines Mobiltelefons. Der Smart-Key eines anderen Fahrzeugs wird nahe an Ihrem Fahrzeug betätigt.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.btechautos.com 0.021 -