Segment B Auto-Bedienungsanleitungen

Opel Corsa F > Allgemeine Informationen

Fahren und Bedienung / Laden / Allgemeine Informationen

Warnung Personen mit Herzschrittmacher sollten mit einem Arzt über eventuelle Vorsichtsmaßnahmen sprechen.

Das Laden der Hochvoltbatterie des Fahrzeugs hängt von verschiedenen Faktoren ab:

Laden

  • Hochvoltbatterie des Fahrzeugs
  • internes Bordladegerät (OBC, On-Board Charger)
  • externes Ladegerät
  • Ladekabel

Das Ladekabel verbindet die Hochvoltbatterie des Fahrzeugs mit einem externen Ladegerät, das elektrische Leistung bereitstellt. Hierbei kann es sich um eine Haushaltssteckdose, eine Green'Up-Steckdose, eine Wallbox oder eine öffentliche Ladestation handeln.

Die Hochvoltbatterie kann nur mit Gleichstrom (DC) geladen werden.

Beim Laden über eine Haushaltssteckdose, eine Wallbox oder eine Wechselstrom-Ladestation muss der Wechselstrom (AC) in Gleichstrom (DC) umgewandelt werden. Dies erfolgt über das Bordladegerät des Fahrzeugs. Das Bordladegerät ist mit 7,4 kW (einphasig) und mit 11 kW (dreiphasig) verfügbar.

Wenn das Fahrzeug an einer öffentlichen Gleichstrom-Ladestation geladen wird, ist keine Umwandlung in Gleichstrom erforderlich. Die Hochvoltbatterie kann direkt mit dem von der Gleichstrom-Ladestation bereitgestellten Gleichstrom geladen werden.

Die zum Laden der Hochvoltbatterie benötigte Dauer hängt vom schwächsten Element in der Ladekette ab. Um ein möglichst schnelles Laden zu erreichen, müssen Ladekabel und Ladegerät aufeinander abgestimmt sein.

Hinweis

Sicherstellen, dass das verwendete Ladekabel für das Bordladegerät des Fahrzeugs geeignet ist.

    LESEN SIE MEHR:

     Opel Corsa F > Laden

     Opel Corsa F > Ladearten

    Die Hochvoltbatterie des Fahrzeugs kann auf verschiedene Weisen geladen werden. Laden mit einer Wallbox

     Citroen C3 > Sicherheitsgurte

    Sicherheitsgurte vor Die vorderen Sicherheitsgurte sind mit pyrotechnischen Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern ausgestattet. Dadurch erhöht sich bei einem Frontal- und Seitenaufprall die Sicherheit auf den vorderen Plätzen. Je nach Heftigkeit des Aufpralls werden die Gurte durch den pyrotechnischen Gurtstraffer schlagartig gespannt, so dass sie fest am Körper der Insassen anliegen.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2022 www.btechautos.com 0.0045 -