Segment B Auto-Bedienungsanleitungen

Citroen C3 > Kopfstützen vorne

Ergonomie und Komfort / Vordersitze / Kopfstützen vorne

Citoen C3. Kopfstützen vorne

Höhenverstellung

Nach oben: heben Sie die Kopfstützen bis zur gewünschten Höhe an; das Ausrasten ist spürbar.

Nach unten: drücken Sie auf Stift A und senken Sie die Kopfstütze bis zur gewünschten Höhe ab.

Die Einstellung ist dann korrekt, wenn der obere Rand der Kopfstütze mit der Oberseite des Kopfes abschließt. 

Entfernen einer Kopfstütze

  • Heben Sie die Kopfstütze bis zum Anschlag an.
  • Drücken Sie auf Stift A, um die Kopfstütze zu entriegeln und nehmen Sie sie ganz heraus.
  • Aus Sicheheitsgründen ist die Kopfstütze zu verstauen.

Wiedereinbau der Kopfstütze

  • Schieben Sie die Stäbe der Kopfstütze in die Führungen der entsprechenden Rückenlehne ein.
  • Schieben Sie die Kopfstütze bis zum Anschlag ein.
  • Drücken Sie auf Stift A, um die Kopfstütze zu lösen und drücken Sie sie nach unten.
  • Stellen Sie die Höhe richtig ein.
Fahren Sie niemals mit ausgebauter Kopfstütze; die Kopfstützen müssen immer an Ihrem Platz und dem auf diesem Platz sitzenden Insassen entsprechend eingestellt sein. 

    LESEN SIE MEHR:

     Citroen C3 > Einstellungen Längsverstellung

    Heben Sie den Bügel A an und schieben Sie den Sitz nach vorne oder hinten.

     Citroen C3 > Sitzheizung

    Bei laufendem Motor, verwenden Sie den Regler zum Einschalten und Einstellen der gewünschten Heizstufe:

     Kia Rio > Reifen tauschen

    Um den Reifenverschleiß der Räder auszugleichen, ist es empfehlenswert, dass die Räder spätestens alle 12.000 km (7.500 Meilen) zwischen Vorderund Hinterachse ausgetauscht werden. Prüfen Sie beim Rädertausch, ob die Räder ordnungsgemäß ausgewuchtet sind. Prüfen Sie die Reifen beim Tauschen auf ungleichmäßigen Verschleiß und Beschädigungen. Ungleichmäßiger Verschleiß resultiert in der Regel aus falschem Reifenluftdruck, falscher Radeinstellung und ungewuchteten Rädern. Weitere Ursachen sind extremes Bremsen und schnelle Kurvenfahrten. Prüfen Sie die Laufflächen und Flanken der Reifen auf Verformungen und ersetzen Sie sie bei Bedarf. Ersetzen Sie Reifen, bei denen sich das Gewebe oder der Stahlgürtel zeigt. Korrigieren Sie nach dem Reifentausch den Reifenluftdruck (vorn/ hinten) und vergewissern Sie sich, dass die Radmuttern fest angezogen sind.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2022 www.btechautos.com 0.0108 -